Antwort schreiben 
Gartenschau Berlin
22.08.17, 12:19
Beitrag: #61
RE: Gartenschau Berlin
Oh ja, es war ein wunderschöner Tag!

Auf schwere Mitbringsel hatte ich verzichtet, nur einen Tausendjährigen ohne Nüsse und eine Thermoskanne Tee dabei. Das war schwer genug :angel:

Das Babylein hatte eine schwere Nacht gehabt (und ich auch :angel: )und war bei Papa geblieben. Wenigstens sie kam zu einem ausführlichen Mittagsschlaf.

Auf der Hinfahrt hatte ich eine halbe Stunde Stau eingeplant, die aber schon um Dresden herum liegen lassen. Auf der A113 ist aber auch sehr viel Baustelle, und als ich an den Anschluß zwischen A13 und A113 heranfuhr, geriet ich in einen sehr zähen Stau. Fast eine halbe Stunde brauchte ich für die letzten 2 km vor der Ausfahrt Calau, die ich dann auch sofort benutzte. 2 Auffahrten mußte ich liegenlassen, bevor ich an der dritten wieder auffahren konnte. Um Lübben war alles dicht.

So kam ich eine ganze Stunde später im botanischen Garten an, und Inse und Elke waren mir schon mal entgegengelaufen... allerdings kam ich von der anderen Seite :laugh:

Ich wollte gerne in den Arzneipflanzengarten (und Elke auch :thumbup: ) und auf dem Weg dahin hüpfte uns allerlei in die Taschen. Elke, weißt Du noch, was die großen glatten braunen Samen hatte? Wir haben schwesterlich geteilt, die Kerne sind etwa so groß wie die vom Brandkraut, aber ohne die eckige Kante unten.
Herzgespann war ein Aha-Erlebnis für mich, aber Augentrost habe ich immer noch nicht live gesehen...:angel: bevor wir das gefunden hatten, klingelte Elkes Telefon und Margot war da.

Krauterinnen können auch mitten im botanischen Garten eine Stunde lang sitzen und schnattern :laugh:

Eigentlich gehört hier ein Foto von uns allen hin, den Kuchenrest in der Mitte. Aber die Kamera hat es aus mir unbekannten Gründen auf den internen Bilderspeicher gelegt und nicht auf die Karte - jetzt brauche ich erst die Hilfe des Liebsten, um es da wieder rauszuholen.

Obwohl Tropenhäuser nicht so sehr meins sind :angel: war die Wanderung hindurch doch sehr beeindruckend. Margot machte auch Beute :laugh: und die Wachtel war wirklich süß. Es stehen auch überall Schilder, auf denen biologische Schädlingsbekämpfung mittels Nützlingen erklärt wird... sie haben auch Florfliegen gegen Blattläuse im Einsatz, und australische Marienkäfer.

Als wir da wieder herauskamen (nach der höflichen Erinnerung durch eine Mitarbeiterin, daß die Tropenhäuser 19.00 schließen :blush: ) tropfte es ein bißchen. Für den letzten Gang durch den Duftgarten war das genau richtig, denn nach dem kurzen Schauer strömten die Düfte... :heart:

Auch da fiel wieder das eine oder andere Samenkorn herunter, und am Ende trennten sich unsere Wege. Die anderen drei wollten zur S-Bahn, ich hatte mein Auto am anderen Ausgang geparkt.

Elke, auf dem Rückweg am Duftgarten vorbei habe ich gefunden, was so harzig geduftet hat: hinter den Sonnenblumen war eine großflächige Pflanzung verschiedender Salbeis... auch ein guter Quadratmeter Räuchersalbei, der aus der Nähe fast betäubend roch. Ich hatte ihn noch die halbe Heimfahrt in der Nase :thumbup: Dort war übrigens noch eine zweite Brandkrautsorte mit filzigen Blättern... ich denke, wir teilen wieder schwesterlich? Clown

Die Heimfahrt verlief glatt, und kurz vor Dresden ließ ein Regenschauer den Kiefernwald duften... mit dem Geruch in der Nase kam ich kurz nach Zehn zuhause an. Leider hat das Fröschlein einen Schnupfen ausgebrütet, so daß ich in der letzten Nacht gar nicht und in dieser Nacht nur sehr wenig geschlafen habe... ich mache drei Kreuze, wenn sie endlich Nase putzen kann :angel:

Also, alle, die nicht dabei waren, haben einen wunderschönen lustigen Tag verpaßt. Und es gibt noch so viele Gärten und Parks in und bei Berlin...:tongue1:

Liebe Grüße, Mechthild

Im Nebel ruhet noch die Welt, noch träumen Wald und Wiesen.
Bald siehst Du, wenn der Schleier fällt, den blauen Himmel unverstellt,
herbstkräftig die gedämpfte Welt in warmem Golde fließen

Eduard Mörike
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.08.17, 09:13
Beitrag: #62
RE: Gartenschau Berlin
Gestern hatte ich anscheinend keine Zeit um in den Briefkasten zu schauen.(5 Meter Holz müssen hinters Haus gebracht und geschichtet werden)
Heute Morgen war ich zuerst verwundert: die Schrift auf der Postkarte kenne ich gar nicht! Dann beim Lesen! Ihr habt mir eine Riesenfreude mit Eurer Karte gemacht
Die Teilnehmer am Berlin-Treffen hatten mir eine Karte geschickt.

Vielen Dank

Schade, dass ich nicht weg konnte. Aber vielleicht klappt es andermal!
ich warte noch gespannt auf Eure Bilder.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.08.17, 00:38
Beitrag: #63
RE: Gartenschau Berlin
So, ich bin auch wieder gut zuhause angekommen - vollgepackt mit Eindrücken aus dem sehr coolen Berlin.Sun
Wenn ich morgen meinem Garten einen Besuch abgestattet habe, gibts auch Bilder, zwar nicht vom Bot. Garten, aber vom urbanen Gärtnern in BerlinYes
das schon mal vorab

[Bild: DSCF5960-001.jpg]

[Bild: DSCF5972-001.jpg]

Fliegen kann man nur gegen den Wind
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.08.17, 22:37
Beitrag: #64
RE: Gartenschau Berlin
Inse und Mechthild haben dankenswerter Weise schon ausführlich über unser Treffen berichtet - ich kann bestätigen, dass alles der Wahrheit entsprichtClown
Zitat:Und es gibt noch so viele Gärten und Parks in und bei Berlin...:tongue1:

Leider habe ich keine Bilder im bot. Garten gemacht, dafür zeige ich euch jetzt ein paar aus dem Prinzessinnengarten. Es ist ein Gelände am Moritzplatz in Kreuzberg, auf dem urbanes Gärtnern praktiziert wird, zunächst noch bis Ende 2018 mit der Option auf eine Verlängerung des Pachtvertrages bis 2020.
Ich war vormittags relativ früh dort, nachts hatte es geregnet und so waren kaum "Gärtner/innen" anzutreffen, ich hab dann halt einfach mal ein paar Bilder gemacht









[Bild: DSCF5960-001.jpg]

Ich denke, dass hier Veranstaltungen stattfinden, aber Insektenhotels werden hier auch gebaut
[Bild: DSCF5944-001.jpg]


[Bild: DSCF5945-001.jpg]

[Bild: DSCF5946-001.jpg]

Gemüse wird in Kiste, selbstgefertigten Behältnissen, leeren Milchtüten oder auch Fässern angebaut


[Bild: DSCF5941-001.jpg]


[Bild: DSCF5953-001.jpg]


[Bild: DSCF5953-001.jpg]


[Bild: DSCF5961-001.jpg]


[Bild: DSCF5952.jpg]

Tomaten gibt es reichlich - die überdachten sehen noch gut aus, aber einige ganz im Freien in Foliensäcken hatten leider schon Braunfäule


[Bild: DSCF5959-001.jpg]


[Bild: DSCF5957-001.jpg]

und das Beste zum Schluss:tongue1:


[Bild: DSCF5942-001.jpg]

beim Spaziergang durch Kreuzberg sind mir dann noch ein paar "urbane Gärten"
begegnet


[Bild: DSCF5964-001.jpg]


[Bild: DSCF5962-001.jpg]



[Bild: DSCF5963.jpg]

[Bild: DSCF5963-001.jpg]

lg margot, hat noch viele coole Dinge beim Spaziergang auf der Oranienstrasse gesehen:tongue1:

Fliegen kann man nur gegen den Wind
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.17, 00:06
Beitrag: #65
RE: Gartenschau Berlin
Leider habe ich es nicht mehr in den Britzer Garten geschafft - hätte ich mir auch gerne angeschaut - aber das Tempelhofer Feld fand ich richtig sehenswert
Es ist das alte Flughafen-Gelände, auf dem die "Rosinenbomber" mitten in Berlin gelandet sind, um Westberlin nach dem Krieg mit Nahrungsmitteln zu versorgen.
Das Gelände ist ca. 300 ha groß und steht den Berlinern für Freizeitaktivitäten zur Verfügung, aber es finden wohl auch Veranstaltungen dort statt, wie ab heute ein internationales Circus-Festival.
Mich haben die urbanen Gärten dort fasziniert und ich lasse euch mal einige Bilder da

[Bild: DSCF5972-001.jpg]


[Bild: DSCF5969-001.jpg]


[Bild: DSCF5975-001.jpg]



[Bild: DSCF5976-001.jpg]


[Bild: DSCF5971-001.jpg]


[Bild: DSCF5973-001.jpg]

[Bild: DSCF5965-001.jpg]

[Bild: DSCF5970-001.jpg]

[Bild: DSCF5974-001.jpg]

[Bild: DSCF5979-001.jpg]

[Bild: DSCF5980-001.jpg]


[Bild: DSCF5981-001.jpg]

[Bild: DSCF5977-001.jpg]


[Bild: DSCF5982-001.jpg]

[Bild: DSCF5983-001.jpg]


[Bild: DSCF5978-001.jpg]


[Bild: DSCF5985-001.jpg]

[Bild: DSCF5986-001.jpg]

[Bild: DSCF5987-001.jpg]

[Bild: DSCF5989-001.jpg]

[Bild: DSCF5989-001.jpg]

[Bild: DSCF5990-001.jpg]


[Bild: DSCF5994-001.jpg]

[Bild: DSCF5996-001.jpg]

[Bild: DSCF5997-001.jpg]

[Bild: DSCF5998-001.jpg]

[Bild: DSCF5995-001.jpg]

und, moonfall, falls du hier reinschaust -extra für dichtongue


[Bild: DSCF5991-001.jpg]
anscheinend haben die Eigentümer auch noch nicht die passenden Sessel gefunden:no:

auf dem Rückweg zur U-Bahn kam ich an diesem alten Friedhof vorbei



[Bild: DSCF5999-001.jpg]


[Bild: DSCF6001-001.jpg]

[Bild: DSCF6002-001.jpg]

[Bild: DSCF6003-001.jpg]

diese alten Beleuchtungsmasten für den Flughafen im und um den Friedhof ragen noch immer in den Himmel über Berlin.......

[Bild: DSCF6004.jpg]

lgt margot, hat jetzt zwar keine Bilder von der IGA, war auch nicht dort, sagt aber lavandula ganz herzlich danke für den Anstoss, so spontan nach Berlin zu fahren und kommt ganz bestimmt wieder in diese Stadt mit dem bunten, facettenreichen Leben und ihrer besonderen Geschichtesmile

Fliegen kann man nur gegen den Wind
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.17, 11:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.08.17 11:03 von susima.)
Beitrag: #66
RE: Gartenschau Berlin
(26.08.17 00:06)geranium schrieb:  diese alten Beleuchtungsmasten für den Flughafen im und um den Friedhof ragen noch immer in den Himmel über Berlin.......

[Bild: DSCF6004.jpg]

Also die sollte man unbedingt stehen lassen! Von oben dünne Drahtseile spannen, unten im Boden verankern und los gehts:
Stellt Euch die einmal vor - von unten bis oben mit Feuerbohnen und Prunkwinden berankt, oder mit Ramblerrosen smile
Was für ein Anblick wäre das!

Die "Drohung", unbeaufsichtigte Kinder mit Hundewelpen und Espresso zu beschenken, find ich genial - ist doch einmal etwas anderes, als das ständige öde "Eltern haften für ihre Kinder" .

Und auch sonst: sehr schöne und interessante Eindrücke hast Du uns da zukommen lassen, liebe Margot, danke sehr smile

Gibt das Leben Dir Zitronen, mach Limonade draus!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.17, 12:12 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.08.17 12:16 von Gudrun.)
Beitrag: #67
RE: Gartenschau Berlin
Das, liebes geranium, ist wahre Gartenschau für mein Gemüt.
Solche wundervollen "Paletten und Kisten" - Gärten hätte ich mir niemals vorstellen können.
Ein "Naturgeländer" wie auf dem Foto zwischen "Schmuckkörbchen/Goldrute" - Ensemble und "Sonnenblumenkaschtl" suche ich schon lange. Meine selbstverlegten Treppen sind eben doch zu Stolperfallen geworden - besonders wenn die Alte meint, sie könne auf feste Schuhe verzichten und mal eben auf Latschen ...

Danke fürs Mitnehmen ... werde im grauen November bestimmt öfter stöbern ...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben