Antwort schreiben 
Rosenblüte 2017
Gestern, 09:10
Beitrag: #261
RE: Rosenblüte 2017
3. Schub? :w00t:

Hier gab es nicht einmal einen 2. Schub, und sie hat wahnsinnig viele Blätter verloren. Habe sie neulich deutlich zurückgeschnitten, vielleicht kann sie sich dann besser versorgen und bekommt neue Blätter.

Klimazone 7b, im Osten Österreichs
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gestern, 17:10
Beitrag: #262
RE: Rosenblüte 2017
Ganz selten ohne Blüten sind die kleinen "Nigrettes". Leider hängen ihre Köpfchen auf den zarten Stängeln fast immer nach unten
[Bild: CIMG3657.jpg]

und wenn frau sich ächzend niederlässt, verwackelt alles
[Bild: CIMG3659.jpg]

Der Herr "Baron" haben zwar jetzt Rost, setzen aber zu Dero 3.Durchgang an
[Bild: CIMG3658.jpg]

"Trier" - bisher ein zartes Sträuchlein - schiebt plötzlich einen dicken 1,50 m langen Trieb
[Bild: CIMG3660.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Gestern, 22:22
Beitrag: #263
RE: Rosenblüte 2017
:heart: :heart: oooooooh, Eure Rosenbilder sind wirklich wieder ein Traum!

Hier gibt's ja nicht so viel Remontierendes, gut, die Christine Helene hat ganz oben noch ein paar Blütenbüschel nachgeschoben, aber Trier, Darlows Enigma und Autumn Delight sind heuer komplett rehverfressen, ob da noch was kommt, bezweifle ich sehr.
Dafür hat die Von Scharnhorst wieder Knospen! :clap:
Und auch die Rainy Blue legt sich nach langer Pause wieder neue Triebe mit kleinen Knöspchen zu.

Bei meiner Mum blüht dafür jetzt Herzogin Friederike, die wir aus dem Rosengarten in Esslingen mitgebracht hatten. Ich mag diese krachige Farbkombination ja sehr, obwohl sie sich damit schwer kombinieren lässt.
[Bild: 30147502tk.jpg]

Roseraie de l'Hay, fast nie ohne Blüte
[Bild: 30147626oi.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben