Antwort schreiben 
Ulnarisrinnensyndrom
23.09.11, 15:37
Beitrag: #1
Sad Ulnarisrinnensyndrom
hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht?
mich interessiert vor allem die unoperative Behandlung? wie lange dauert es wohl, bis eine Besserung spürbar ist?

dem Patienten wurde vom Neurologen sofort zur OP geraten, aber keinerlei Anweisung gegeben, wie er evtl. erstmal entlastende Maßnahmen anwenden könnte. :dodgy:[/b]das finde ich schon irritierend. ich hab im Internet gelesen, dass es im Anfangsstadium sehr gut noch mit Schonung wieder zu bessern sei.
daher bin ich gar nicht dafür, dass gleich rumgeschnippelt würde. :thumbdown:

Wer früh aufstihd frißt si orm
Wer lang lingbläbt steggt schö worm


Lady Prunella
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.11, 16:16
Beitrag: #2
RE: Ulnarisrinnensyndrom
(23.09.11 15:37)Acinos Arvensis schrieb:  hat jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht?
mich interessiert vor allem die unoperative Behandlung? wie lange dauert es wohl, bis eine Besserung spürbar ist?

dem Patienten wurde vom Neurologen sofort zur OP geraten, aber keinerlei Anweisung gegeben, wie er evtl. erstmal entlastende Maßnahmen anwenden könnte. :dodgy:[/b]das finde ich schon irritierend. ich hab im Internet gelesen, dass es im Anfangsstadium sehr gut noch mit Schonung wieder zu bessern sei.
daher bin ich gar nicht dafür, dass gleich rumgeschnippelt würde. :thumbdown:
hallo
ich bin im Februar Operiert worden,NACHDEM der Arm erst einmal für 3 Wochen in Gips lag zum schonen.
Als es nicht besser wurde daduch,habe ich mich für die OP entschieden.
Nach einer 1/2 Std. war es vorbei und ich konnte Abends wieder nach Hause.
Nach einer Woche ging es schon bessser und nach 2 Wochen hatte ich das volle Gefühl wieder in der Hand und den Fingern.
Ich würde es immer wieder machen lassen.:clapping: :thumbup:

Leben u.leben lassen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.11, 16:20
Beitrag: #3
RE: Ulnarisrinnensyndrom
Das habe ich noch nie gehört...
Ich kenne mich nur mit sogenannten Tennisarm und Schulterarmsyndrom sehr gut aus.
Da hilft eine 10 %ige Propolissalbe übrigens auch ausgezeichnet.

.....aber OP kommt immer als letztes

kennst Du diese Seite
hier

...also schonen !!!

gute Besserung
Tussa
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.09.11, 10:35
Beitrag: #4
RE: Ulnarisrinnensyndrom
Hallo Annie,

bei mir ist es inzwischen fast 20 Jahre her, dass ich am Karpaltunnelsyndrom (Handgelenk) operiert wurde. Seitdem habe ich keine Probleme mehr.

Herzliche Grüße
Inge (tzoing)

„Sei Du selbst die Veränderung,
die Du Dir wünschst für diese Welt.“
Mahatma Gandhi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.09.11, 18:38
Beitrag: #5
RE: Ulnarisrinnensyndrom
(24.09.11 10:35)tzoing schrieb:  Hallo Annie,

bei mir ist es inzwischen fast 20 Jahre her, dass ich am Karpaltunnelsyndrom (Handgelenk) operiert wurde. Seitdem habe ich keine Probleme mehr.
ja meistens hört man es vom Handgelenk,bei mir war es am Ellenbogen.an der Innenseite habe ich jetzt eine unschöne Narbe aber das ist so was von uninteressant in unserem Alter.
Seit lieb gegrüßt Antonia

Leben u.leben lassen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.09.11, 19:33
Beitrag: #6
RE: Ulnarisrinnensyndrom
Hallo Antonia,

die Narbe hat mich auch mit ca. 30 Jahren nicht gestört. Mir war nur wichtig, dass ich meine Hand wieder spüren und benutzen konnte. Vorher ist mir ständig alles aus der Hand gefallen, weil ich kein Gefühl mehr hatte sad

Herzliche Grüße
Inge (tzoing)

„Sei Du selbst die Veränderung,
die Du Dir wünschst für diese Welt.“
Mahatma Gandhi
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.09.11, 19:44
Beitrag: #7
RE: Ulnarisrinnensyndrom
Liebe Annie,

ich fände es vor allem wichtig, herauszufinden, was den Nerv drückt. Ist es eine Fehlhaltung bei der Arbeit oder in der Freizeit? Manchmal will die Seele auch über so eine Erkrankung mitteilen, daß sie auch etwas drückt...:huh1:

Ansonsten hilft bei Nervenschmerzen Wärme gut. Meine Große schwört auf ihre Schafwoll-Armstulpen. Wenn man Wolle nicht verträgt, hilft Seide auch genau so gut. ist nur teurerwink

Auf alle Fälle wünsche ich gute Besserung.

Lieb Inge, die Carpaltunnel-OP schiebe ich seit 15 Jahren vor mir her. Ich hab einfach keine 3 Wochen Zeit, in denen ich mal meine Hände nicht bräuchte... Kartoffelschälen ist am schlimmsten, nach 2,5 kg spüre ich meine Finger nicht mehr. Aber mit Dehnungs- und Lockerungsübungen wird man schnell wieder arbeitsfähig...

Liebe Grüße, Mechthild

Und Gott pflanzte einen Garten in Eden, und setzte den Menschen hinein...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.09.11, 20:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.11 21:30 von CarpeDiem.)
Beitrag: #8
RE: Ulnarisrinnensyndrom
Zitat:Lieb Inge, die Carpaltunnel-OP schiebe ich seit 15 Jahren vor mir her. Ich hab einfach keine 3 Wochen Zeit, in denen ich mal meine Hände nicht bräuchte... Kartoffelschälen ist am schlimmsten, nach 2,5 kg spüre ich meine Finger nicht mehr. Aber mit Dehnungs- und Lockerungsübungen wird man schnell wieder arbeitsfähig...

Liebe Grüße, Mechthild
Liebe Mechthild
Welche Hausfrau hat Zeit ihre Hände mal 3 Wochen nicht zu gebrauchen?(Freiwillig)
Da mir aber alles aus den selbigen fiel,kein Knopf mehr zu ging und ich mir die Hose nicht mehr richtig hochziehen konnte,von Kartoffeln schälen gar nicht zu reden.Würde es immer wieder tun.
lie
be Grüße Antonia

Leben u.leben lassen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.09.11, 21:41
Beitrag: #9
RE: Ulnarisrinnensyndrom
Ich gestehe, dass ich auch nicht so für's operieren bin. Interessant finde ich diese Aussage einer Ärztin zu dem Symtom:

http://www.qualimedic.de/Sprechstunde/or...e/10157214

Physiotherapie scheint da helfen zu können. Es gibt auch Orthopäden und Physiotherapeuthen, die mit Cranio-Sacral-Therapie arbeiten. Das wäre vielleicht eine zusätzliche Maßnahme?

Wenn wir genau hinschauen, entdecken wir immer irgendwo etwas Schönes...

Es geht mit dem Gartentagebuch 2014 weiter carpediem-living.blogspot.de/
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.09.11, 22:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.11 22:58 von Acinos Arvensis.)
Beitrag: #10
RE: Ulnarisrinnensyndrom
danke euch für eure Rückmeldungen!
es ist ja nicht bei mir, sondern beim junior. man will halt nicht leichtfertig rumschneiden lassen. aber bei ihm ist der nerv total verschwollen, so dass es wohl doch auf eine op hinausläuft. passt uns bloß zur zeit gar nicht in den kram. mal sehen, ob es sich noch etwas verschieben läßt bis zur baustellenlosen zeit. (gibts das überhaupt?..schnauf..

@ Mechthild..würde sich für deine Mengen nicht eine Kartoffelschälmaschine lohnen?

Wer früh aufstihd frißt si orm
Wer lang lingbläbt steggt schö worm


Lady Prunella
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben