Kraut und Rosen
Kürbis - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Rezepte (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rezepte)
+--- Thema: Kürbis (/Thread-K%C3%BCrbis)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9


Kürbis-Rezepte - Ines - 04.09.11

Kürbis-Zucchini-Auflauf

500g Hokkaido-Kürbis
putzen und das Fruchtfleisch in ca. 1-2cm große Würfel schneiden.

1/4 l Apfelsaft
1/2 TL Salz
1 Nelke
2 TL Ingwerpulver

aufkochen und die Kürbiswürfel darin etwa 5 Minuten dünsten.
Topf vom Herd nehmen.

50g Sonnenblumenkerne
in der trockenen Pfanne rösten.

500g Zucchini
in fingerlange Stücke schneiden, hochkant stellen und vierteln oder achteln (je nach Dicke der Zucchini).
Die Zucchini in Butter anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Kürbiswürfel abtropfen lassen und in eine gefettete Auflaufform geben.
Die Zucchinistücke mit der grünen Seite nach oben dekorativ dazwischen verteilen.
Geröstete Sonnenblumenkerne darüber streuen.

200g saure Sahne
2 Eier
1 TL Kurkuma
2 TL Ingwerpulver
abgeriebene Zitronenschale
Salz, Pfeffer

verquirlen und über das Gemüse gießen. Das Gemüse soll knapp bedeckt sein.
Je nach Auflaufform eventuell mit süßer Sahne auffüllen.

Auflaufform in den kalten Ofen auf ein Rost stellen und bei 180 - 200°C etwa 20-30 Minuten backen.

Dazu gibt es bei uns Eisbergsalat mit feingeraspelten Möhren in einer Senf-Vinaigrette und einen gut gekühlten Rosé.

Das Rezept soll eigentlich für 4 Personen reichen, wir futtern das aber ganz locker zu zweit auf.
Und weil sich das (abgedeckt) auch prima aufwärmen lässt, mache ich immer gleich die doppelte Menge smile



Kürbis - maryrose - 04.09.11

Wer kennt ein schmackhaftes Rezept für Kürbissuppe (mit Ingwer!!)?
LG maryrose


RE: Kürbis - Zwiebelchen - 04.09.11

Kürbissuppe vegetarisch
(Zutaten für ca 12 Personen)

ca 1,6 kg ausgelöstes K-fleisch, (entkernen, grob würfeln)
500 g mehligk. Kartoffeln, (schälen, grob würfeln)
1 gr säuerl. Apfel, (schälen, in Schnitze schneiden)
1 walnussgroßes Stück frischen Ingwer,(schälen, fein hacken)
3 EL Butter, (erhitzen, alles andünsten, dann)
3 l Gemüsebrühe, (auffüllen, aufkochen lassen- weiter bei mittlerer Hitze ca 10- 15 Min. köcheln lassen. Im Topf
pürieren, mit)

Salz/ schw. Pfeffer, (abschmecken, mit)
3 EL Apfelessig oder Basalmico, (abschmecken)
4 EL Kürbiskerne, (in trockener Pfanne rösten)

1Rosmarinzweig (ggf zum dekorieren)


Schmeckt lecker,

LG
Zwiebelchen


RE: Kürbis - freesie - 04.09.11

hallo maryrose,
eine große zwiebel (kleingeschnitten), speckwürfel, ingwer (ca. 30g), mit einer chilischote (entkernt) in etwas fett anbraten, ca. 600g entkernten hokaidokürbis (mit der schale), 200g möhren, in kleine würfel schneiden ,mit weißwein ablöschen und einkochen lassen. dann mit gemüsebrühe aufgießen, mit muskat, salz, einer priese zucker, pfeffer, 3 spritzer worchestershire sauce, und einem spritzer zitrone und zitronenschalenabrieb abschmecken. nach ca. 20 min. die suppe leicht abkühlen lassen und mit dem pürierstab pürieren. mit einem 1/2 becher sahne verfeinern (danach nicht mehr kochen lassen). etwas basilikum oder petersilie darüberstreuen.
einen guten appetit :hot:


RE: Kürbis - Acinos Arvensis - 04.09.11

klingt voll lecker. allerdings punkte ich mit pürierten Sachen nicht bei Om-om. gibts evtl. auch Gemüserezepte, wo man kürbis in würfelchen oder stückchen serviert? gebackene Kürbisscheibchen hab ich schon mal gemacht, aber als gemüse hab ich noch nicht viel gefunden.


RE: Kürbis - Bigi - 04.09.11

Ich mach ganz gerne Gemüßewürfel aus dem Backofen.

Rohe Kartoffel würfeln, Karotten, Zwiebel, Pilze, Paprika, Zucchini - oder eben auch Kürbis - oder nach Geschmack, klein schneiden, alles in eine große Schüssel, Salz, Paprika, Kümmel ganz oder gemahlen, evtl. etwas Chili und Knoblauch dazu, einen Schuß gutes Öl drüber, Deckel drauf, gut schütteln und dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und ab ins Backrohr.

Dazu Tzaziki oder Krauterquark.
Schmeckt auch lecker wenn man kurz vor Ende der Garzeit etwas Käse drüber reibt.


RE: Kürbis - Ines - 04.09.11

(04.09.11, 18:52)Acinos Arvensis schrieb:  gibts evtl. auch Gemüserezepte, wo man kürbis in würfelchen oder stückchen serviert?

Gibt es Annie. Bis jetzt aber nur eins, nämlich meins.
Kürbisrezepte :news:

LG

Ines



Kürbis-Pilz-Salat - tulipan - 05.09.11

400g Kürbis in dünne Stifte geschnitten, Olivenöl, 200g Pilze, Schnittlauch, Kürbiskerne, 2 Handvoll Feldsalat

Den gestiftelten Kürbis in Olivenöl glasig dünsten, dann die Pilze dazu, mit Salz und Pfeffer bestreuen und mit den Schnittlauch dazu (oder petersilie, oder was ihr sonst noch bevorzugt)
Kürbis-Pilzragout auf feldsalat anrichten, Dressing drüber (Kürbiskernöl, Rotweinessig, oder ich nehme ganz gern Rosenessig oder Kapuzinerkressenessig,) Pfeffer, Salz und die Kürbiskerne drüberstreuen, fertich, reicht für 4, wenn die nicht ganz so verfressen sind
LG
tulipan



RE: Kürbis-Rezepte - Libellenzauber - 05.09.11

Ich weiß nicht mehr, wer es mal eingesetzt hatte, aber das ist unsere Lieblingskürbissuppe! Wow!


Kürbissuppe fruchtig

1 Hokkaidokürbis, ca 600g
3 Zwiebeln
1 1/2 EL Butter
1 TL Paprikapulver, edelsüß
200ml Sahne
200ml Orangensaft
600ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

Zum Garnieren:
1 EL Kürbiskernöl
Petersilie, kleingeschnitten

Den Kürbis putzen, waschen, vierteln, entkernen und würfeln.
Butter und kleingeschnittene Zwiebeln im Topf andünsten.
Kürbiswürfel und Paprikapulver dazu.
3 Min. dünsten.
Mit Orangensaft, Sahne und Gemüsebrühe auffüllen und zugedeckt
15 Min. bei mittlerer Hitze weich kochen.
Danach fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Suppe mit etwas Kürbiskernöl beträufeln und mit Petersilie garnieren.



RE: Kürbis - maryrose - 05.09.11

Danke euch, kanns schon auf der Zunge schmecken. Muss einfach ausprobieren, welches Rezept an die im vorigen Jahr in Weimar genossene Kürbissuppe am nächsten kommt. Vielleicht erinnere ich mich auch noch an den Namen des Restaurants, es war neben dem "Elefant", aber bedeutend billiger - und jemand von euch kennt das!!
Annie: normalerweise bin ich auch eher für Stückiges. Dafür habe ich auch etliche Rezepte - meine Frage: rein vegetarisch oder darfs auch mit Fleisch vermischt sein?
Grüße
maryrose