Kraut und Rosen
Sonnenblumen - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+--- Thema: Sonnenblumen (/Thread-Sonnenblumen)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19


Sonnenblumen - susima - 25.05.12

Ich habe heuer eine niedrige Staudensonnenblume in einen meiner großen Tröge gesät. Und zwar vor die Indianernesseln, damit diese die Sonnenblume überragen und selbst genug Licht abbekommen sollten. (Daher auch die niedrige Stadensonnenblume und keine Hochwachsende).

Die "niedrige Staudensonnenblume" entpuppte sich ganz offensichtlich als rasant wachsende, normale hohe Sonnenblume, die den Nessies nun das Licht stahlen.
Sie ist nun schon über einen halben Meter hoch und ich hab sie jetzt auf gut Glück ausgegraben und hinter die Nessies gesetzt.
Die Alternative wäre gleich Entsorgen gewesen, also dachte ich mir, vielleicht hab ich Glück und sie verkraftet das Umsetzen noch. Sieht aber nicht danach aussad
Lässt schon jetzt alles hängen. Hab sie natürlich gleich wieder gestützt und mit Wasser und etwas Dünger versorgt (sie hat schon eine große Knospe).

Besteht noch die Chance, dass sie sich wieder erholt, oder ist das bei Sonnenblumen dieser Größe eher unwahrscheinlich?


RE: Sonnenblumen - lavandula - 25.05.12

Wenn mein Sohn hier Sonnenblumen ausgegraben , mitgenommen und nach der langen Zugfahrt eingesetzt hat, haben die immer ein paar Tage getrauert und haben dann wieder losgelegt. Viel Glück für die Deine, Susi!


RE: Sonnenblumen - susima - 25.05.12

Danke, lavandula smile
Dann geb ich ihr noch über Pfingsten Erholungs-Urlaub, dann werden wir ja sehen.....


RE: Sonnenblumen - susima - 31.05.12

Lavandula, ich bin froh, dass ich Deinen Rat befolgt und die Sonnenblume nicht entsorgt habe:
Sie hats geschafft, denke ich smile

Ein paar Blätter hat sie eingebüßt, die sind vertrocknet, aber die restlichen haben sich aufgerichtet und vor allem: Die Knospe bricht auf! Jetzt schon, Ende Mai!!!!
Ich kenn nur Sonnenblumen, die ab August blühen.
Ich freu mich!


RE: Sonnenblumen - Phloxe - 31.05.12

(31.05.12, 15:44)susima schrieb:  Die Knospe bricht auf! Jetzt schon, Ende Mai!!!!
Ich freu mich!

Und wie groß ist sie jetzt, Susi? Ich habe vorletztes Jahr eine Staude gekauft. Sollte 1 m werden. Es gab einen anderen Stand, da war sie schon blühend, aber seeehr teuer, um € 10 . 'Mein' Händler hatte sie ganz jung und preiswert.
Bei mir wurde sie 1,80 und nun ist sie verschwunden..........


RE: Sonnenblumen - lavandula - 31.05.12

Phloxe, Sonnenblumen sind einjährig.
Es gibt ähnliche Stauden, die jedes Jahr wieder kommen.


RE: Sonnenblumen - Phloxe - 31.05.12

(31.05.12, 22:33)lavandula schrieb:  Phloxe, Sonnenblumen sind einjährig.
Es gibt ähnliche Stauden, die jedes Jahr wieder kommen.

Ja, die Vogelfutter-S. auf alle Fälle. Aber meine sollte eine neue Züchtung - kurzstielig - sein und wurde als 'Staudensonnenblume' angepriesen. Susima meint ja auch, dass sie eine Staude gesät hat.

Was ich in fremden Gärten so an sonnenblumen-artigen Stauden sehe, ist alles riesig und anscheinend auch wuchernd. Riesig trotzt meinem Wind nicht und wuchernd engt dann bald meine Vielfalt ein. Will doch immer alles haben.


RE: Sonnenblumen - Unkrautaufesserin - 31.05.12

Liebe Phloxe,

probier doch mal die Herbstschönheit. Die werden nicht sooo groß, blühen eher rot, sind aber auch einjährig. Ich schau mal, ob ich die Tüte noch finde...

Liebe Grüße, Mechthild


RE: Sonnenblumen - Phloxe - 31.05.12

(31.05.12, 23:05)Unkrautaufesserin schrieb:  Ich schau mal, ob ich die Tüte noch finde...

Danke, Mechthild, momentan bin ich mit den Vogelfutter-sprößlingen mehr als eingedeckt. Habe schon viele getopft und ins AH geschleppt. ein paar dürfen am Gemüserand bleiben.

An dieser Kauf-entäuschung gefiel mir auch, dass sie eine ziemlich kleine Blüte hatte (die teure, die ich nicht gekauft habe).
Was ich nicht mag, sind diese riesigen Blüten auf Mini-stielen. Das ist mir zu unausgewogen.


RE: Sonnenblumen - Orchi - 01.06.12

(31.05.12, 23:20)Phloxe schrieb:  An dieser Kauf-entäuschung gefiel mir auch, dass sie eine ziemlich kleine Blüte hatte (die teure, die ich nicht gekauft habe).
Was ich nicht mag, sind diese riesigen Blüten auf Mini-stielen. Das ist mir zu unausgewogen.

ich hatte voriges Jahr im Schrebergarten zwei kleine Sonnenblumen, nur ca. 30 cm hoch, Blütendurchmesser vielleicht 7-8 cm, rostrote Blüten. Ich hatte ein paar Kerne mitgenommen und vor einigen Wochen hier eingetopft. Es hat seeehr lange gedauert bis sie gekeimt haben und ich dachte schon das wird nichts. Aber seit 4 Tagen habe ich 3 Minipflänzchen. Wenn ich sie zum Blühen bringe, schicke ich dir sehr gerne ein paar Kerne zu, wenn Du magst.
LG Orchi