Kraut und Rosen
Wildbienen und so - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Immengarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Immengarten)
+---- Thema: Wildbienen und so (/Thread-Wildbienen-und-so)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8


RE: Wildbienen und so - Gudrun - 08.04.13

Bin auch schon wieder Cordulas Anregung und weiterer Rumrechercherei im Netz aufgesessen und habe 3 Nistziegel geordert.

Vertraue im übrigen meinem unordentlichen Garten mit ollen Baumabschnitten, Halmen etc. Da meine Lochbacksteine nicht angenommen wurden, gibt's jetzt die Sonderanfertigung ...


RE: Wildbienen und so - CarpeDiem - 08.04.13

Also ich glaube, ich muß jetzt auch noch mal nach diesen Lochbacksteinen gucken und die mit Lehm füllen.....

Menno, was ich nicht alles will. Aber meine Steilmauer aus Lehm fällt gerade wieder in sich zusammen:noidea:

@susima von daher ist es immer wieder schön, solche Themen aufzugreifen um snsibel zu machen.

Eine recht natürliche Sache habe ich bei mir, die glaube ich ganz gut ist für Insekten und Reptilien.
Mein Lehmhügel geht über in einen alten Holzhaufen, von dem nur noch Reste vorhanden sind. Im Prinzip liegt dort ein Haufen aus alten Rindenteilen. Ich versuche das 1x im Jahr etwas zusammen zu harken, weil ich glaube, dass die Vögel, das total aus einander pflücken.
Ich überlege auf jeden Fall noch mal, was ich noch so machen kann.....


RE: Wildbienen und so - Boni - 08.04.13

Die Konstruktion meiner Terrassenüberdachung besteht aus alten gebrauchten Balken mit vielen Nagellöchern. Im vergangenen Jahr habe ich beobachtet wie kleine Wildbienen ( oder Hummeln ) in diese Löcher krochen. Nun wollte ich zwischen Trägerbalken und Acryldach Balken Reststücke legen die ich anbohre, sie sind aber aus Fichte. Warum kann man kein Weichholz nehmen?

Bonifatius


RE: Wildbienen und so - NewZealand - 08.04.13

hallo bonifatius,

zu deiner frage lies mal nach bei wildbienen.de:

http://www.wildbienen.de/wbf-nihi.htm

lg newzealand


RE: Wildbienen und so - Unkrautaufesserin - 08.04.13

Wir hatten eine ganze Weile die gemeine Wegwespe im Garten, die mochte den Sandvorrat fürs Bauen sehr.
Im neuen Garten will ich auch so ein paar wilde Ecken einbauen.

Liebe Grüße, Mechthild


RE: Wildbienen und so - Boni - 08.04.13

OK, obwohl das Holz nicht mit Nässe in Berührung kommt.

Bonifatius




RE: Wildbienen und so - Boni - 16.04.13

Auf meiner Terrasse hat eine kleine Hummelart das Windspiel als Wohnung entdeckt.
[Bild: IMG_1048.jpg]

[Bild: IMG_1051.jpg]

[Bild: IMG_1053.jpg]

Bonifatius


RE: Wildbienen und so - Brigitte - 16.04.13

.........


RE: Wildbienen und so - Boni - 16.04.13

OK, hätte ich nicht gedacht dass sie erst im nächsten Jahr schlüpfen. Mauerbienen hab ich nicht gekannt, wegen der Farbe habe ich gedacht es ist eine Hummel.

Bonifatius


RE: Wildbienen und so - Brigitte - 16.04.13

.........