Kraut und Rosen
Kletterrosen & Rambler - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Rosenforum (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rosenforum)
+---- Thema: Kletterrosen & Rambler (/Thread-Kletterrosen-Rambler)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28


Kletterrosen & Rambler - Moonfall - 11.06.13

Hier blühen immer mehr Rambler auf, manche auch anders als sie lt. Etikett aussehen dürften. Beim Herumsuchen kam ich auf die Idee, mal Kletterer und Rambler mit Bildern und kurzen Beschreibungen hier zu sammeln. Da gibt es bei euch sicher auch viele Schätze zum Erfahrungsaustausch.
Dann kann man auch bei geplanten Neuen hier durchgustieren und was zu unseren Erfahrungen mit den Sorten lesen. - Würde mich freuen, wenn ihr alle mitmacht, egal ob mit 1 Kletterrose oder mit vielen. Sun
Ich liste jetzt nachträglich auf, welche Rosen man in welchem Beitrag schon finden kann, falls jemand bestimmte Rosen suchen will:

- Aimée Vibert #55
- Alchymist #10, #142
- Albertine #3
- Alexandre Girault #3
- Aloha #39
- American Pillar #128
- Aschermittwoch #204
- Autumn Sunset #24
- Bleu Magenta #132
- Bobby James #118, #199
- Bournonville #140
- Celsiana #69
- Christine Hélène #141
- "Cilli" #47
- Clair Matin #108
- Coral Dawn #18
- Desprez á fleurs jaunes #114, #126
- Direktor Benschop #153
- Dortmund #25
- Erinnerung an Brod #164, #171
- E. Veyrat Hermanos #155
- Felicité et Perpétué #15, #26, #122
- Flammentanz #201
- Fortune's Double Yellow #107
- Francis E. Lester #43, #165
- Frühlingsduft #171
- Ghislaine de Feligonde #148
- Gloire de Dijon #169
- Goldfinch #237
- Gruß an Teplitz #179
- Guirland d'Amour #27, #39, #148
- Ilse Krohn superior #6
- Kirschrose #46, #171
- Lavender Lassie #240
- Leopold Ritter # 184
- Louise Odier #27, #32
- Lykkefund #125
- Malabarista #238
- Manita #25
- Maria Lisa #168, #176
- Mermaid #159
- Mme. Alfred Carriére #13, #114, #126
- Mme. Caroline Testout cl. #185
- Mme. Isaac Pereire #29, #35
- Moonlight #188
- Old Blush, Cl. #197
- Parade #40
- Pas de Deux #148
- Pauls Himalayan Musk #53, #75, #174, #233
- Phillis Bide #60, #64
- Purple Skyliner #148
- Rosa helenae #74
- Rosemarie Viaud #41
- Rosengarten Zweibrücken/Chewpurplex #242
- Russeliana #146
- Super Dorothy #4
- Super Excelsa #25, #148
- Tante Mitzi #149, #155
- Trompeter von Säckingen #69
- Unschuld #44, #171
- Veilchenblau #37, #40, #171
- Violette #132
- William Alan Richardson #198
- Witzenhausen #152
- Zéphirine Drouhin #106

Dann möchte ich euch meinen derzeitigen Liebling vorstellen: Alexander Girault.
Nachtrag: damit der Beitrag durch das Verzeichnis nicht überquillt, habe ich den Alexander von hier in den nächsten Beitrag von mir verschoben.


RE: Kletterrosen & Rambler - marcir - 11.06.13

Soso, Du hast auch einen Alexandre Girault! Wusste ich ja gar nicht!
Sehr schön. Ist aber schon schön gewachsen in diesen drei Jahren.


RE: Kletterrosen & Rambler - Moonfall - 11.06.13

Alexandre Girault (nachträglich verschoben):
Er ist vor 3 Jahren hier eingezogen, ist Einmalblüher, das aber in einer Fülle... Was mir sehr gut gefällt, sind die zarten Triebe, an denen die Blüten verspielt vom Rosenbogen baumeln. :heart:

Der Standort zwischen 2 Häusern läßt ihm nur einige Stunden Sonne, vormittags bis nach mittag, Regen bekommt er an der Ostseite auch nicht ab, vielleicht bremst ihn das ein bischen. Nach allem was ich von Marcir dazu gesehen habe, kann er ziemlich üppig werden. Beherztes Schneiden wird wohl nicht ausbleiben, wenn wir mit den Autos noch durchfahren wollen. wink
[Bild: P6110635.jpg] [Bild: P6120693.jpg]
Zur Ergänung noch ein neuses Foto von 2015:
[Bild: P6051579.jpg]

Ja, den Alexander hat mir damals Martina aus Wien empfohlen, als ich Vorschläge für den Rosentunnel sammelte. Nachdem ich deinen Alexander gesehen hatte, wurde mir leicht bang, aber da war er schon gepflanzt. - Jetzt bin ich aber sehr von ihm angetan. :heart:

Noch einen Schnellentwickler kann ich zeigen: Albertine. Für den Bereich um den Teich wollte ich Einmalblüher, damit es dort eher eine ruhige, waldartige Atmosphäre hat. Albertines zerzauste Blüte beim Gärtner gesehen, und es war um mich geschehen... :heart:

Im Vorjahr wuchs sie noch artig an dem Pfeiler hoch, heuer kann man das Vogelhaus schon nicht mehr sehen. Da sieht man auch, dass zuviel Ordnung nicht gut ist. - Wenn man sie zu penibel über die Pergola führt, sieht man die Blüten nur mehr auf der Leiter. :blush:
Sie rankt übrigens über den rechten Nadelbaum schon Richtung Gartenmauer. Da freuen sich die Nachbarn. biggrin
Achtung an Sensible: sie hat Mörderstacheln, da kommt kein Einbrecher mehr über die Mauer. :thumbup:

[Bild: P5260215.jpg] [Bild: P5270311.JPG]

[Bild: P6030027.jpg]

Nachtrag: ein Foto von 2015, eben habe ich sie stark eingekürzt, sie wucherte schon über die Mauer und die Fichte.
[Bild: P6031333.jpg]



RE: Kletterrosen & Rambler - Lisa - 11.06.13

Hallo Moonfall !

Schön hat sich das Tunnel schon entwickelt. Weiß noch gut, wie Du geplant hast und dann gebaut hast. Ja die Albertine würde mir auch gefallen, aber die ist bei uns nicht winterhart leider. Ich habe ja auch etliche Rambler, aber öfterblühende. Da muß ich aber noch auf die Blüte warten. Jetzt fängt mal die Louise Odier erst an.

lg. lisa

so siehts in 2-3 Wochen aus. das ist die Super Dorothy


RE: Kletterrosen & Rambler - Moonfall - 11.06.13

Danke Lisa, das war ein schönes Projekt und nun die Entwicklung zu beobachten, ist nach wie vor schön. Und dafür, dass ich beim Pflanzen entdeckte, dass die ganze Einfahrt unter einer Erdschicht von ca. 20cm verdichteten Sand hat, wachsen die Rosen ganz gut. wink

Deine Super Dorothy sieht großartig aus, bin schon gespannt auf weitere Bilder. Ich hatte sie im früheren Garten an einem kleineren Rosenbogen. Da gefiel mir auch, dass sie bis unten Blütenknospen bildet, also keine kahlen Beine. :thumbup:


RE: Kletterrosen & Rambler - Moonfall - 11.06.13

Gerade in voller Blüte steht auch Ilse Krohn superior. Sie ist sicher schon 20 Jahre alt, hat wer vor mir an die Garage gepflanzt, Süd-Ost-Seite. Die Farbe ist nicht reines weiss, eher ein cremiger Ton. Sie blüht jetzt besonders üppig, und dann den Rest der Saison immer mit einigen Blüten. Heuer habe ich sie stark ausgedünnt, das ist das Ergebnis:

[Bild: P6100686.JPG] [Bild: P6100685.JPG]



RE: Kletterrosen & Rambler - Gerardo - 12.06.13

(11.06.13, 23:43)Moonfall schrieb:  Gerade in voller Blüte steht auch Ilse Krohn superior. ..... Heuer habe ich sie stark ausgedünnt, das ist das Ergebnis:

Das starke Ausdünnen hat sich gelohnt. Die steht ja echt prächtig da. Von was für einer Pflanze sind die hohen Stängel links im Bild vor Deiner Ilse Krohn?




RE: Kletterrosen & Rambler - marcir - 12.06.13

Traumrosenparadies, Moonfall!

Hier friert Albertine auch manchmal zurück. Den vorletzten Winter. Jetzt steht sie recht gut da. Die meisten bodeneben abgeschnittenen Rosen vom vorletzten Winter brauchen offenbar gegen 3 Jahre um wieder in "Alter Grösse" dazustehen.
Ich kenne jemand, der hält die Albertine wie einen grossen Haufen. Bzw. schneidet sie immer zurück. Weil sie regelmässig den Kellerabgang "verstopft", auch den oben durchgehenden Weg. Der Mann schwärmt von ihr, die Frau ärgert sich über sie, weil sie immer nach den Kleidern grapscht und möchte sie am liebsten loshaben.


RE: Kletterrosen & Rambler - felidae - 12.06.13

Zitat:Ich kenne jemand, der hält die Albertine wie einen grossen Haufen. Bzw. schneidet sie immer zurück. Weil sie regelmässig den Kellerabgang "verstopft", auch den oben durchgehenden Weg.
:lol: schön :lol: Also bei uns würde die Albertine auch nicht so groß, wenn sie denn überhaupt überleben würde :laugh:

Moonfall, der Rosentunnel ist ja wirklich schön geworden. Ich bin erstaunt, wie groß der Alexandre schon ist. Welche anderen Rosen hast Du noch dahin gepflanzt ?

Bei uns blüht immer noch keine einzige Rose, von Ramblern mal ganz zu schweigen :laugh:


RE: Kletterrosen & Rambler - Boni - 12.06.13

Die Kletterrose die mich am meisten durch ihre Wüchsigkeit imponiert hat ist die Alchymist, erst im Frühjahr 2012 gepflanzt, haben ihre Triebe schon eine Länge von ca. 5m. in diesem Jahr etwas Mehltau, sie hatte keine Frostschäden.
[Bild: IMG_1204_001.jpg]

[Bild: IMG_1219_001.jpg]

Bonifatius