Kraut und Rosen
was blüht denn da? -> Viburnum farreri - Winterschneeball - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Was ist das denn? (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Was-ist-das-denn)
+---- Thema: was blüht denn da? -> Viburnum farreri - Winterschneeball (/Thread-was-bl%C3%BCht-denn-da-Viburnum-farreri-Winterschneeball)

Seiten: 1 2 3


was blüht denn da? -> Viburnum farreri - Winterschneeball - Manu - 12.02.14

dieser tage fand ich diesen blühenden strauch in der rhön ... wunderschön...
weiß jemand was es ist?

[Bild: img_1031exynj.jpg]

[Bild: img_1032jdyt3.jpg]

[Bild: img_1034ldzzv.jpg]





RE: was blüht denn da? - Julius - 12.02.14

Ein Winterschneeball.


RE: was blüht denn da? - Gudrun - 12.02.14

Ich denke, das ist Viburnum farreri - Winterschneeball

Hab' den hier auch an sehr geschützter Stelle. Da fängt er schon im November mit den Blüten an ... kriegt dann aber oft frostig auf die Mütze. Meistens hat er das im März verkraftet ... und blüht duftend wieder ... :thumbup:


RE: was blüht denn da? - Manu - 12.02.14

DANKE Sun
der ist ja superschön! leider konnte ich die fotos nur übern zaun machen und nicht dran schnuppern :cool:
bestimmt kann man davon stecklinge ziehen...





RE: was blüht denn da? - gelala - 12.02.14

Da hast Du mit dem Duft echt was verpasst.
Ich kann auch nur immer fremd schnuppern, habe dafür leider keinen Platz im Garten.
gelala


RE: was blüht denn da? - lavandula - 16.02.14

Gelala, den Viburnum Botnantense kann man gut bändigen, so dass er klein bleibt. An einer engen Gartenstelle schneide ich jedes Jahr einen Teil der Triebe bodentief ab, im nächsten Jahr die anderen. S o bleibt alles schön eng beisammen und ich kann auch an dieser Stelle den Duft genießen.

Auch an größeren Büschen kann man gut zurückschneiden.


RE: was blüht denn da? -> Viburnum farreri - Winterschneeball - Angelika - 18.02.14

Der meinige - Viburnum bodnantense 'Dawn' - durfte nur einziehen, weil ich wusste, dass ich ihn würde klein, bzw. schmal halten können.

Ich habe ihn vorletztes Jahr gekauft, klein, etwas kümmerlich und deshalb reduziert im Preis. Aber gleich im nächsten Jahr hatte er die ersten Blüten, dann hat er ordentlich getrieben und blüht dieses Jahr schon recht schön. Noch brauche ich ihn nicht zu schneiden, doch irgendwann wird er wohl auch zu groß werden und ich muss die Schere ansetzen.

Jetzt blüht er schon wochenlang und ich erfreue mich jeden Tag daran.:clap:


RE: was blüht denn da? -> Viburnum farreri - Winterschneeball - Unkrautaufesserin - 18.02.14

Könnte man den auch in einer wenigstens einseitig zu schneidenden Hecke halten?
Ich möchte ja die Einfahrtsbegrenzung gerne mit Blühtupfern aufhellen...

Liebe Grüße, Mechthild


RE: was blüht denn da? -> Viburnum farreri - Winterschneeball - Gudrun - 18.02.14

(18.02.14, 20:52)Unkrautaufesserin schrieb:  Könnte man den auch in einer wenigstens einseitig zu schneidenden Hecke halten?

... meiner- von dem ich denke, dass er ein V.f. ist - lebte hier schon als kleiner Strauch bei meinem Einzug 1978 ... jetzt ist er in etwa 3 m hoch, ich schneide ihn nur "einseitig" in Richtung SW. Er steht an der waschbetonierten Nachbargrenze, dahin - NO - strebt er nicht. Der ist bestimmt gut zu händeln. Von November bis März für Nasen und Augen wunderbar - in der restlichen Zeit unauffälliges Gehölz mit leicht runzligem Laub.




RE: was blüht denn da? -> Viburnum farreri - Winterschneeball - Unkrautaufesserin - 18.02.14

Danke, dann werde ich mal Ausschau halten.

Im Frühling sollen da ein paar Forsythien blühen, etwas später die Johannisbeere von Cordula und Brigittes Ranunkelstrauch, der Liguster blüht auch, und ein paar Berberitzen kommen auch dazwischen...

Liebe Grüße, Mechthild