Kraut und Rosen
Phloxe - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+--- Thema: Phloxe (/Thread-Phloxe)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15


Phloxe - Moonfall - 12.08.15

"Ein Garten ohne Phlox ist ein Irrtum" soll Karl Foerster gesagt haben.

Die Phloxe stehen gerade in voller Blüte und wir haben noch keinen Strang dazu? :w00t:
Nicht dass ich ein Experte wäre, aber das haben sie sich doch verdient - die lange Blütezeit, die schönen Blumensträuße, der gute Duft und mittlerweile viele Farben. :clapping:

Früher gehörte Phlox für mich in den Bauerngarten, im Blumenrand um die Gemüsebeete. Aber inzwischen schleichen sie sich auch in andere Beete, zwischen die Rosen, und ergänzen diese auch farblich gut.

Die beiden im Gemüsegarten sind schon älter und leider namenlos. Durch den heissen Sommer ist die hellrosa-farbene mit dunklerem Auge deutlich kleiner geblieben.
[Bild: P7242530.JPG]

Nicht alle Ableger aus Mutters Garten haben überlebt, manche hatten starken Mehltau und wurden weniger, dieser rosafarbene ist robust.
[Bild: P7242531.JPG]

Neulich in einer feinen Staudengärtnerei war die Versuchung wieder groß, einige Schätze kamen mit.
[Bild: P7302772.JPG]

Das wäre doch interessant, die Sorten hier zu zeigen, wie wüchsig sie sind oder wie man sie im Garten einsetzen kann.

Welche Phloxe haben sich bei euch schon angesammelt und womit kombiniert ihr sie?


RE: Phloxe - Salvia - 13.08.15

Phloxe habe ich angefangen zu sammeln. :whistling: Ihre Zahl ist, dank Ableger von Angelika und Lavandula letztes Jahr sogar angewachsen. smile
Derzeit stehen auch gerade mal wieder 2 Töpfe mit Bläulichen auf der Terrasse und warten auf Pflanzwetter.
Die Namen der meinen sind mir auch nicht alle bekannt. Teilweise ist auch was anderes rausgekommen, wie auf dem Schildern der Verkäufern stand.

Einen richtig großen Horst habe ich von einem weißen Phlox. Die anderen sind überwiegend erst 2014 gepflanzt worden und machen daher noch nicht so viel her.
Vorzeigbare und benamte Bilder von ihrem Habitus habe ich heuer leider nicht geschafft zu machen. Jetzt sind sie aufgrund der Hitze und Trockenheit nicht mehr sehr fotogen.: Wobei sie sich erstaunlich gut gehalten haben.
Hier mal eine Auswahl meiner Phloxe.
`Bright Eyes´
[Bild: Bright_Eyes_kl.jpg]

[Bild: Wei_er_Phlox.jpg]

[Bild: IMG_0120.jpg]

[Bild: Phlox.jpg]

[Bild: Phloxaustrieb.jpg]

Die Kombi mit Verbena officinalis gefällt mir ganz gut.
[Bild: Phlox_mit_Eisenkraut.jpg]

Hier kassisch mit Ehrenpreis.
[Bild: Phlox_Kombi.jpg]




RE: Phloxe - Unkrautaufesserin - 13.08.15

Ich habe vor 2 Jahren versucht, Phlox hier einzugraben: vergeblich, in dem heißen und trockenen Sommer (7 Wochen ohne Regen) haben sie es nicht geschafft.
Dieses Jahr habe ich es zum Glück gar nicht erst versucht...

aber sie werden hier einziehen, ganz bestimmt! An der Eisdiele ist ein hoher lilafarbener, derwunderbar duftet. Und weiß und "Bright Eyes" hatte ich ja schon mal... die will ich unbedingt. So klassisch rosa mag ich nicht wirklich, aber es gibt ja auch feuerrot...

Wie vermehrt man sie eigentlich? Nur Wurzelteilung, oder gehen auch Kopfstecklinge?

Liebe Grüße, Mechthild


RE: Phloxe - Moonfall - 13.08.15

Salvia, deine Kombis mit Ehrenpreis und Verbena finde ich wunderschön. :heart:

Ob man Phlox mit Stecklingen vermehren kann, weiss ich nicht. Aber man kann sie aussäen. Eine Gartenfreundin hat das schon erfolgreich versucht, heuer gab es 80 Sämlinge. :w00t:

Das ist einer aus dem Vorjahr, blüht heuer schon seit Wochen an 8 Trieben! Das ist üppiger als so manche gekaufte Pflanze und als die Rose daneben sowieso. wink
Die Blüten wirken etwas zarter, gefällt mir sehr gut.
[Bild: P7142334.JPG]


RE: Phloxe - Unkrautaufesserin - 13.08.15

Das ist ein guter Tip, dann werde ich mal an der Eisdiele nach Samen suchen! :thumbup:

Liebe Grüße, Mechthild


RE: Phloxe - Moonfall - 13.08.15

Besagte Freundin sät sie im Herbst in Töpfe, sichert die mit Gittern gegen Vögel und lässt sie im Winter draussen - sind Kaltkeimer. Bei mir hat heuer nichts gekeimt, ich hatte es mit einigen Wochen im Kühlschrank probiert.

Hier noch Twister, eine Sorte, die mir gut gefällt. Sie ist aber noch sehr zart und hat nur 2 Triebe. Vielleicht ist der Standort auch zu schattig und bedrängt von Astern. :blush:
Im Vorjahr wunderte ich mich noch im pinke Blüten daneben, bis ich hörte, dass das eine Unart von Twister ist, jedenfalls sollte man diese Triebe entfernen. Heuer kamen noch keine.
[Bild: P7142332.JPG]



RE: Phloxe - Salvia - 13.08.15

Jetzt ist mir Moonfall zuvor gekommen.wink
Phloxe kann man vermehren.
a) durch Aussaat in Erdesand-Gemisch im Herbst oder zeitigen Frühjahr. Braucht Wechseltemperatur, da Kaltkeimer. Nachzucht fällt nicht sortenecht!
b) durch Abstiche vom Horst nehmen und Horstteilung im Herbst und/oder Frühjahr. Beim Hochnehmen eines Phloxhorstes diesen teilen und wieder einpflanzen.
c) durch Kopfstecklinge im zeitigen Frühjahr. Neuaustriebe kappen und in Erdesandgemisch topfen.
(wenn man Glück hat erwischt man auch auch bei vorsichtigem Nachgraben an einem Neuaustrieb in der Erde Wurzelteile mit und muss dann den Stängel natürlich nicht kappen).
d) Stängelstecklinge bieten sich an im Mai/Juni zu machen. In dieser Zeit sollte und kann man Phloxe pinzieren, um mehr Standfestigkeit, Blüten und eine Verlängerung der Blütezeit zu erlangen. Die Stängelabschnitte (ohne Blüte) jeweils kurz unterhalb eines Blattpaares in Abschnitte mit je zwei Blattpaaren schneiden. Blätter entfernen und Abschnitte in Erdsandgemisch topfen. Gespannte Luft mit Hilfe einer Haube, Tüte erzeugen und feucht, kühl und schattig weiterkultivieren.
e) Wurzelstecklinge im Herbst o. Frühjahr. Horst oder Teile dessen aufnehmen. Mit Wasser von Erde befreien, damit man Wurzeln besser sieht und diese nicht unnötig verletzt. Gesunde Wurzeln in ca 10cm lange Abschnitte schneiden und senkrecht in ein Erdsandgemisch eintopfen. So kann man leicht viele Ableger erzeugen. Es dauert etwas länger als die Stecklingsvermehrung bis solche Nachkommen dann ansehliche Horste entwickelt haben.




RE: Phloxe - Salvia - 13.08.15

Der hier hat sich als Falschkauf entpuppt. Er gefällt mir zwar, aber an seinem zugewiesenen Platz vor einer weißen Hauswand kommt er nicht gut genug zur Geltung.
[Bild: Fehllieferung.jpg]
Dies ist o.g. Neuerwerbung, zu der ich nicht nein sagen konnte, weil er auf 2 € reduziert war.
[Bild: Neuer.jpg]
Bei beiden Bildern ist das gerupfte und verwaschene Aussehen der Blüten der hiesigen Hitze geschuldet.

In meinen Gärten tummeln sich folgende namentlich bekannte Phloxe, sofern sie die Hitze und Trockenheit alle überleben.
Phlox paniculata:
Bright Eyes
Blue Boy
Blue-Paradies
Gräfin von Schwerin
Hesperis
Le Mahdi

Phlox amplifolia:
Apanatschi
Minnehaha
Great Smoky Mountains
Shemeneto
Skootekitehi
Tecumseh
Winnetou

Unter meinen vier Weißen ist bestimmt auch der `David´ dabei.
Von Lavandula hatte ich einen Rötlichen bekommen, den habe ich noch nicht identifizieren können. Ebenso, wie meinen anderen Roten.

Für den Herbst hat mir ein Bekannter Abstiche der seinen in Aussicht gestellt, auf die freue ich mich jetzt schon.
Wer immer von euch überzähligen Phlox hat immer nur her damit. Meine Sammlung kann noch Nachschub brauchen. :devil:

Samen werde ich von allen nehmen, die welchen produzieren und kann dann gerne auch abgeben. Gibt dann halt Überraschungen.
Abstich kann ich bisher nur von meinem einen Weißen geben. Alle anderen müssen erst noch zulegen. Falls die in Aussicht gestellten Ableger des Bekannten groß sein sollten, teile ich diese bei Interesse dann aber auch gerne.






RE: Phloxe - Moonfall - 13.08.15

Da hast du ja schon viele Schätze gesammelt.
Wenn du auch Amplifolias hast - was ist der Unterschied zu den Paniculatas?

Ich hatte wo gelesen, dass die Amplifolias Trockenheit besser vertragen, was hier gut wäre, aber der Gärtner in o.g. Staudengärtnerei sagte dazu nicht viel. Das klang, als wäre er nicht so überzeugt davon. :huh:


RE: Phloxe - Unkrautaufesserin - 13.08.15

Danke, liebe Salvia, für die ausführliche Anleitung! :thumbup: