Kraut und Rosen
Flatternde Besucher - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Tierisches (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Tierisches)
+---- Thema: Flatternde Besucher (/Thread-Flatternde-Besucher)

Seiten: 1 2 3 4 5


Flatternde Besucher - Wildrose - 14.04.17

:whistling: Hallo Ihr Lieben!
Nachdem ich mich jetzt entschlossen habe, den Vögeln auch im Sommer einen gedeckten Tisch zu präsentieren, beobachte ich gespannt, wer die Einladung annimmt. Seit ungefähr drei Wochen kommt ein ungewöhnliches Pärchen und frißt sich satt. Dabei sind sie jeden Tag gemeinsam da, wackeln nebeneinander durchs Gras, picken hier und da und lassen sich durch nichts stören. Ich habe diese Bilder machen können und frage mich jetzt, wie das helle Vögelchen wohl heißt. Alle hier ansässigen Grünfinken sehen anders aus, und auch in meinen schlauen Büchern konnte ich nichts finden. Für einen Albino hat er zuviel Farbe, und der Buchfink hat einen dunklen Schnabel. jetzt brauche ich also mal Eure Hilfe; wer kann mir sagen, was das für ein Geselle ist?
[Bild: dic86h9o5ka8kgrow.jpg]

[Bild: dic870buion6am1ps.jpg]

Ich sage schon mal Danke für Eure Hilfe bei der Namensfindung und wünsche einen schönen Karfreitag.



RE: Flatternde Besucher - Walnussfrau - 14.04.17

Ich weiß es nicht, bin auch gespannt. Aber tolle Besucher! Bin neidisch wink


RE: Flatternde Besucher - Unkrautaufesserin - 14.04.17

Das Dunkle ist meiner Meinung nach ein Buchfink.
Also ist das Helle vielleicht ein Farbfehler? So etwas gibt es immer mal, hier brütet seit ein paar Jahren eine helle Saatkrähe mit schwarzen Flügeln. Die Kinder sehen lustig gescheckt aus, leider holt sie meist der Milan...

Liebe Grüße, Mechthild


RE: Flatternde Besucher - Naturgärtner - 16.04.17

Hallo Mechthild

Könnte das nicht eine Nebelkrähe sein?

Frohe Ostern
Wolfgang


RE: Flatternde Besucher - Melly - 16.04.17

Wildrose, ich habe gerade mal Buchfink-Albino eingegeben (ins Netz), da findest Du bestimmt eine Antwort! Was es alles gibt!!!!

LG
Melly


RE: Flatternde Besucher - Unkrautaufesserin - 23.04.17

Lieber Wolfgang, sie sieht genau so aus von der Statur wie die anderen Saatkrähen, und sie hat auch richtig weiße Federn, auch am Kopf. Ich glaube nicht an Nebelkrähe.

Liebe Grüße, Mechtuhild




RE: Flatternde Besucher - Naturgärtner - 24.04.17

Hi Mechthild

Naja, warum nicht. Amselhähne mit z.T. weißen Federn habe ich auch schon öfters gesehen.

MfG.
Wolfgang


RE: Flatternde Besucher - Brigitte - 24.04.17

Hier lebt zur Zeit ein Amselhahn, der eine einzige weiße Schwanzfeder hat.
Das finde ich nett, weil man so zur Abwechslung auch mal ein Individuum wiedererkennen kann.


RE: Flatternde Besucher - Wildrose - 24.04.17

:whistling: Hallo Ihr Lieben!
Danke für Eure Antworten! Ich denke mittlerweile, es ist ein zu blaß geratener Grünfink, denn der "echte" GF sieht genauso aus, nur farbiger. Zum Buchfink finden sich zu viele Unterschiede, und das Mädchen, das immer mit ihm auf der Wiese rumwackelt, hat tatsächlich noch einen strammen Kerl.
Zu lustig ist jedoch, daß die beiden Freunde/innen wirklich jeden Tag zusammen zu beobachten sind. Ich darf auch schon ziemlich nah ran, nur nicht mit Kamera...

:whistling: @ Wolfgang,
Eine Nebelkrähe ist doch wohl viel größer, oder liege ich da falsch?




RE: Flatternde Besucher - Julius - 24.04.17

(24.04.17, 15:15)Wildrose schrieb:  :whistling: @ Wolfgang,
Eine Nebelkrähe ist doch wohl viel größer, oder liege ich da falsch?

Ohne vorgreifen zu wollen: hier ist ein netter Vergleich vom Nabu https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/stunde-der-wintervoegel/voegel-bestimmen/13137.html , sie sind in etwa gleich groß.wink