Kraut und Rosen
Dusselige Fragen 2 - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+--- Thema: Dusselige Fragen 2 (/Thread-Dusselige-Fragen-2)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50


RE: Dusselige Fragen 2 - Cornelssen - 29.05.18

Nicandra physaloides vorziehen und in die Nähe pflanzen.
Die Nicandra ist ein Starkzehrer, kann sehr groß werden, blüht aber relativ spät, wenn man sie nicht vorzieht, samt sich auch selbst aus. Sie wirkt erst gegen die weißen Fliegen, wenn sie die Blüten öffnet. Zieht man sie viele Jahre kontinuierlich, verschwinden die Fliegen mit der Zeit.
Ich habe vermutlich noch alte Samen, von denen ich Dir was schicken könnte - auf Verdacht: ich weiß nicht, wie lange die keimfähig sind.

Inse


RE: Dusselige Fragen 2 - Moonfall - 29.05.18

Danke Inse, diese Samen hattest du mir schon mal geschickt.  :blush:
Ich hatte sie im Vorjahr einfach der Blüten wegen ausgesät, aber heuer nicht dran gedacht, sie auch zum Kohl zu säen. - Das wird wohl noch dauern, wenn ich sie erst jetzt ins Beet streue.

Gibts nicht einen Pflanzensud oder ähnliches, das die Biester jetzt schon vertreibt?


RE: Dusselige Fragen 2 - Cornelssen - 29.05.18

Da ist mir nichts bekannt. Versuchs doch mal mit ein paar getopften Samen im GH: da könnten sie schneller wachsen und zur Blüte kommen.

Inse


RE: Dusselige Fragen 2 - Thusnelda - 29.05.18

Moonfall, ich finde gerade mein schlaues Büchlein nicht, aber Du könntest einen Tee aus Beifuss oder auch aus Rainfarn zubereiten und damit spritzen. Entweder Du nimmst nur eine Pflanze oder machst einen Tee aus beiden zusammen. Mulchen geht auch, dauert aber wahrscheinlich länger, bis der Erfolg erscheint.
Sagst mir Bescheid, ob es genutzt hat? wink


RE: Dusselige Fragen 2 - Thusnelda - 29.05.18

(14.05.18, 15:51)paradoxa schrieb:  .......
Mit einer Ausnahme: der Morina longifolia (Steppendistel)

[Bild: 32685094xq.jpg]

Ja, Paradoxa, diese Morina liebe ich auch. Wie kam sie denn in Deinen Garten? Hast Du sie selbst ausgesät oder eine Pflanze gekauft?
Mich würde ja interessieren, wie genau Du sie kultivierst, wo sie steht, in welchem Boden usw.
Würdest Du darüber etwas berichten, bitte?


RE: Dusselige Fragen 2 - Gudrun - 29.05.18

(29.05.18, 17:31)Thusnelda schrieb:  Moonfall, ich finde gerade mein schlaues Büchlein nicht, aber Du könntest einen Tee aus Beifuss oder auch aus Rainfarn zubereiten und damit spritzen. Entweder Du nimmst nur eine Pflanze oder machst einen Tee aus beiden zusammen. Mulchen geht auch, dauert aber wahrscheinlich länger, bis der Erfolg erscheint.

@Moonfall   guck doch auch mal hier


RE: Dusselige Fragen 2 - paradoxa - 29.05.18

Thusnelda, hallo!

Woher ich meine erste Steppendistel hatte, weiß ich leider nicht mehr. Es war auf jeden Fall ein Tausch.
Diese hab ich dann verloren, als ich sie umgesetzt habe (im Jahr danach - eigentlich an den bessseren Standort.
Was ihr nicht gefallen hat???? Hat vielleicht zu viel direkte Wintersonne mitbekommen.

Meine zweite stammt von "Allgäu-Stauden" und die hab ich dann sofort ins Kiesbeet gesetzt, aber etwas Schutz gegen die Wintersonne gegeben. (Kiesbeet heißt bei mir, dass nur die natürlichen Gegebenheiten aufgegriffen werden: also durchlässiger, steiniger Boden - oberflächlich gibt es fast kein Kies zu sehen - in sonniger Lage.
Und da wächst und gedeiht sie sehr gut.
Wichtig also: durchlässiger Boden, keine Staunässe (v.a auch im Winter) und Schutz vor Wintersonne.
Fast möchte ich aber sagen, dass ihr eine absonnige Lage auch gefällt, wenn der Boden nicht zu nass ist.
Die erste stand dort ja etliche Jahre.

Gruß
paradoxa


RE: Dusselige Fragen 2 - Thusnelda - 30.05.18

Danke, Paradoxa.  Give_rose
Ja, genauso ist es, sie mag es überhaupt nicht, umgepflanzt zu werden, denn dann streikt sie komplett.
Und Drainage ist auch äusserst wichtig, damit sie die Winter gut übersteht. Und drittens: sie liebt keine Konkurrenz. Ich nehme daher mal an, dass Deine allein im Kiesbeet steht? ohne nähere Nachbarschaft anderer Pflanzen?

Ich ziehe ja meine Morina aus Saat und kenne von daher ihre Marotten. Meine langjährige Pflanze habe ich im letzten Jahr verloren, ich nehme an, es waren die mehrmaligen Hitzeperioden, denn Trockenheit im Sommer, das ist nun auch nicht wieder ihr Fall. Nun säe ich sie erneut aus, und zwar direkt in die Erde. Mal sehen, ob sie es schafft. Sie ist halt eine Diva, klar, aber wunderschön! smile


RE: Dusselige Fragen 2 - Thusnelda - 30.05.18

Paradoxa, ich komme nochmal. Denn gerade habe ich mir Deinen Link angesehen - das ist ja eine tolle Gärtnerei mit einer sehr interessanten Auswahl! Hast Du dort schon öfter bestellt ? Und lässt Du Dir Pflanzen von ihr zuschicken oder kannst Du dort selber hingehen? Erzähl doch mal, bitte.   Angel2


RE: Dusselige Fragen 2 - paradoxa - 30.05.18

Thusnelda,

früher als "Allgäu-Stauden" noch in der Nähe von Kempten gegärtnert haben, bin ich selbst vorbei; jetzt sind sie ja ins baden-württembergische Allgäu umgezogen, das ist mir dann doch zu weit; v.a. auch deshalb, weil der Versand einwandfrei klappt, auch die Versandware sehr gut ist und Ulrike Bosch auch am TElefon für alle Probleme zu erreichen ist.

Also:jahrelange Erfahrung mit ASt und sehr zufrieden; ich hab wirklich viele Stauden von dort.

Danke für den Tipp mit dem Aussäen, werde ich auch probieren.
Und, wie du sagst, Konkurrenz mag die Diva nicht; deshalb hab ich die erst ja auch umgesetzt: Hätt ich bloß die Bedränger weg genommen:-(

Gruß
paradoxa