Kraut und Rosen
Dusselige Fragen 2 - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+--- Thema: Dusselige Fragen 2 (/Thread-Dusselige-Fragen-2)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52


RE: Dusselige Fragen 2 - moorfrosch - 13.04.19

leider habe ich ja keine katze mehr.so hat sich in meinem 1 gemauertem hochbeet eine dicke fette maus eingenistet :devil: .
nun möchte ich sie gerne vergrämen :laugh:

leider habe ich immer meine komposteimer erstmal neben dem beet stehen, so findet sie immer leckere sachen. ich decke schon ab und habe drüber nachgedacht, sylvesterknaller in ihren gang zu werfen...obwohl ich nie zu sylvester knalle..habe ich doch noch ein paar kinderknallfrösche.

wir wollen auch gerne wieder eine katze anschaffen. meine letzte ist 19 1/4 jahre alt geworden. wir konnten sie aber noch auf dem bauernhof daran gewöhnen, nicht an die straße zu laufen und sie hat das hier auch noch 5 jahre lang nicht gemacht.

ich vermisse eine katze, und leider verjagt meine hündin immer nachbarskatze.

nun die dusselige frage, wie vergräme ich die maus ?
und würdet ihr euch ,obwohl ich an der straße wohne, wieder eine katze anschaffen ?


RE: Dusselige Fragen 2 - Melly - 13.04.19

Ich habe hier schon etliche Sachen versucht, z. B. Schnaps in die Gänge gegossen, Hundehaare dort deponiert, Schafwolle etc., Lebendfallen aufgestellt, große Tonnen, in die sie vielleicht hineinfallen, wenn sie vom Beet runterklettern.  
Bislang ist es mir nicht gelungen, Mäuse bedeutend zu minimieren. Je dicker sie sind, um so schlauer, meine ich. GG schwört auf Schlagfallen, ich mag das nicht. Aber er ist erfolgreicher als ich. 
Zurzeit treibt auch wieder eine recht schlaue Maus ihr Unwesen in meinem GH, sehr ärgerlich!
Katze und Straße, das ist so eine Sache. Uns hat man mal auf dem Dorf eine Katze überfahren, seither verzichte ich, auch wenn hier eine Katze ein tolles Umfeld hätte. 
Ich versuche, die Nachbarskatzen zu "adoptieren", aber die kommen nicht hinter das Haus,
weil dort die Hunde ihren Auslauf haben. 

LG
Melly


RE: Dusselige Fragen 2 - moorfrosch - 13.04.19

unsere maus ist auch so schlau.

auf eine katze verzichte ich schon ein paar jahre, wegen der straße. obwohl unser mieter mit seiner katze sogar immer an der straße langgelaufen ist. nach ein paar jahren hat sie dennoch wohl mal ein auto überfahren.


RE: Dusselige Fragen 2 - greta - 14.04.19

Moorfrosch, ich würde es mit einer neuen Katze versuchen, vielleicht eine erwachsene aus dem TH oder vom Tierschutz, die gerne Freigang hätte und dann evtl. auch am Mäuse fangen interessiert ist ?
Buttersäure soll furchtbar stinken und zum vergrämen taugen, ichs habs nicht probiert, verwende Schlagfallen, wenn ich ein Wühlmausloch und Fraßopfer finde.

Wir haben 3 Hunde vom TS, 2 große ältere und seit kurzem eine kleine Rumänin, der ich Mäuse fangen zutraue, sie buddelt ohnehin gern...


RE: Dusselige Fragen 2 - Melly - 14.04.19

Unsere beiden Dackel waren super Mäusefänger, die flippten total aus, wenn die eine Maus rochen. Die Dackelin hat sie auch gefressen, da musste ich immer ganz schnell sein, der Dackel hat sie nur "getragen", nach mehrfachem Kommando dann ausgespuckt! Unsere Schäferhündin hat sie auch "getragen", im geschlossenen Maul, als ob nichts wär. Aber man sah es ihr schon an, dass sie was in der Schnute hat.  wink
Heute zeigt sie mir nur noch, dass da welche in der Mauer sind, wenn ich frage: "Wo ist das Mäuschen?"

LG
Melly


RE: Dusselige Fragen 2 - moorfrosch - 16.04.19

ich bin ja hunde -und katzenerfahren. nach dem tod meiner letzten katze hatte ich entschieden, keine neue zu holen, weil meine letzte eben so alt geworden war. sie lebte über 14 jahre mit mir auf dem bauernhof und ist mit mir umgezogen und hat den garten 5 1/4 jahr nicht verlassen. meine hündin hatte sie noch als welpe kennengelernt. sie schlief manchmal auf ihrem rücken. eigene tiere akzeptiert meine hündin, aber fremde verjagt sie.

ob ich mir eine katze aus dem tierheim holen soll ? ich bin einfach momentan froh, nicht so viele tiere zu haben. ich hatte ja bis zu 18 pferde zu versorgen und 3 katzen etc.

natürlich danke ich euch für eure antworten. war eben als dusselige frage gedacht.
die fetten mäuse möchte ich eben auch nicht haben.

auf dem hof haben meine katzen mit mir gemeinsam mäuse gefangen. das war eine tolle zeit.
aber alles hat seine zeit.

nun sind die ekinder in den ferien hier und wir genießen die zeit.


RE: Dusselige Fragen 2 - Cornelssen - 19.04.19

Enkelin hat heute hingebungsvoll grünen Nudelteig für ein Batallion Leute produziert.

Kann man den einfrieren?

Inse


RE: Dusselige Fragen 2 - lavandula - 19.04.19

Geht gut. Nur vor dem Verarbeiten nach dem Auftauen nochmal gut durchkneten.
Solche Sachen hatte ich immer auf Vorrat im Tiefkühler.


RE: Dusselige Fragen 2 - Cornelssen - 19.04.19

Danke, Helga. Ich stand staunend daneben und sah mit wachsendem Luftschnappen zu, wie es immer mehr wurde - aber der Teig war einfach zu feucht: einmal mit der Hand gewackelt beim Gießen... Aber sie hat dabei auch was gelernt... :heart: 

Inse


RE: Dusselige Fragen 2 - Cornelssen - 27.04.19

Theoretisch weiß ich, dass ich damit bis in den Herbst warten sollte. Praktisch nervt mich das Herumliegen geschenkter Blumenzwiebeln gewaltig: meine Schwester hat ganze Packungen gekauft, im Herbst wenig davon gepflanzt und mir jetzt eine Tüte mit Tulpen-, Narzissen- und Muscarizwiebeln mitgegeben: inzwischen alles durcheinander geschüttelt und lose. Ich würde die alle am liebsten schnellstens in den Boden verfrachten, damit sie aus dem Weg sind und keine Insekten dran gehen und sich da in dem trockenen Zeug einnisten. Aber ich wäre unangenehm berührt, wenn dann plötzlich im November hier Tulpen blühen wollen und vom Frost dahingerafft werden. Ob ich das Einpflanzen jetzt vielleicht doch riskieren kann?

Inse