Kraut und Rosen
Dusselige Fragen 2 - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+--- Thema: Dusselige Fragen 2 (/Thread-Dusselige-Fragen-2)



RE: Dusselige Fragen 2 - Sitta - 24.04.18

Danke Euch - man sollte sich wohl nicht so verrückt machen - die Kurze kriegt weiterhin keinen aufgewärmten Spinat - und den Rest der Bande wird es nicht umbringen tongue


RE: Dusselige Fragen 2 - Cornelssen - 01.05.18

Vielleicht sehr dusselig, diese Frage: Ich habe Strauchwickensamen eingesät. Jetzt zeigen sich Sämlinge, die aussehen wie junge Tomaten. :huh: :huh: :huh:

Inse, :noidea:


RE: Dusselige Fragen 2 - Phloxe - 01.05.18

(01.05.18, 18:41)Cornelssen schrieb:  Vielleicht sehr dusselig, diese Frage: Ich habe Strauchwickensamen eingesät. Jetzt zeigen sich Sämlinge, die aussehen wie junge Tomaten.

Das habe ich andauernd .... und mittlerweile über 10 'ohne Pass'...... und muss sie alle groß ziehen. Yes
Es könnten ja welche von den Verweigerer-Sorten sein. :heart:

So geht es halt den Sparsamen, die selbst Erde nicht 'weg werfen' können. Da rächt sich das Recycling.




RE: Dusselige Fragen 2 - Cornelssen - 01.05.18

Nöööö! Ich habe nicht recycled - habe frische Erde aus der gekauften Tüte genommen. :crying:

Inse


RE: Dusselige Fragen 2 - Phloxe - 01.05.18

Tja, dann gibt es wohl nur diese Erklärung

..... die mir zu eigen zu machen, ich übrigens auch einige Gründe habe. :huh: .... Wie können aus 5 gesäten Samen 8 Pflänzchen aus der Erde krabbeln??? :head:

Ah, Link klappt nicht ..... dann frag' Melly. Die weiß es.


RE: Dusselige Fragen 2 - Sitta - 02.05.18

Also wenn Strauchwicken = Staudenwicken dann paßt da was nicht :noidea: Der Austrieb von Staudenwicken sieht typisch nach Schmetterlingsblütler aus.


RE: Dusselige Fragen 2 - Cornelssen - 02.05.18

Ja, danke Sitta, - wie Du siehst: ich war echt verwirrt. Natürlich Staudenwicken. Und sicher stimmt da was nicht. Ich hatte ja schon mal welche, die es draußen dann leider nicht geschafft haben, weiß also, dass sie SO nicht aussehen. :no:

Nett sieht das Tomätchen aus. Hätte ich noch eins haben wollen, ich wäre entzückt. Aber ich wollte Staudenwicken - und die melden sich bislang nicht... :noidea:

Und ich habe noch eine dusselige Frage - diesmal an die Küchenfeen: von meiner Urgroßmutter habe ich ein Rezept zur Herstellung von Zitronat und Orangeade. Dürfte so um die 150 Jahre alt sein: Orangen/Zitronen schälen, von der Schale die weiße Innenhaut abziehen, die Außenhaut fein würfeln und in Zucker 1:1 einlegen in ein verschließbares Gefäß (Marmeladenglas). Dort zieht die Mischung Flüssigkeit und eigentlich (!) sollte es damit gut sein. War es diesmal aber nicht.

Die Masse war sehr flüssig und fing an zu müffeln. Ich habe sie auf Backpapier gestrichen und im Backofen sanft gebacken. Danach müffelte die Paste nicht mehr, war aber noch nicht trocken genug. Also stellte ich das Blech auf die Heizung. Das war so etwa vor vier Wochen.

Inzwischen ist die Paste trocken - eine Art Orangenbrett auf Backpapier. Was mache ich nun damit? Ich habe z.B. noch keine Idee, wie ich das Zeug vom Backpapier lösen kann. Danach/dabei wird sich zeigen, wie man das weiter so zerkleinert, dass es zum Backen verwendet werden kann. Weiß jemand etwas?

Inse


RE: Dusselige Fragen 2 - Sitta - 07.05.18

(02.05.18, 19:40)Cornelssen schrieb:  ... ich wollte Staudenwicken - und die melden sich bislang nicht... :noidea:

...

Wenn du magst grabe ich Dir welche aus. Habe nur die pinke Sorte.


RE: Dusselige Fragen 2 - Cornelssen - 07.05.18

Darf ich bitte auf Dein Angebot zurückkommen, falls die Samen sich weiter zieren? Soll ich Dir dann auch als Gegengabe einen Tuscany-Ausläufer topfen?

Inse

P.S.: Hat jemand eine Idee, was ich gelegentlich mit meinem Orangeade-Brett machen könnte?
2. PS: Mein Rosmarin hat einen Zweig nicht heil durch den Winter gebracht. Ich habe ihn abgeschnitten und die Nadeln gesammelt. Das Aroma ist toll, aber ich würde ihn doch gerne stark zerkleinert verwenden/aufheben. Habe ihn in meinen Minimixer gegeben und der nudelt sich tot mit dem Zeug. Er steht jetzt auf der Arbeitsplatte und immer, wenn ich dran vorbeikomme oder so, drücke ich mal drauf und mixe ein Stück weiter. Für den Mörser ist das auch nichts. Hat jemand eine Idee, wie ich die Nadeln besser pulverisiert kriegen könnte?


RE: Dusselige Fragen 2 - lavandula - 07.05.18

In der Kaffeemühle, am schnellsten in einer elektrischen. Aber es geht auch mit der HAndkurbel ganz gut.
Allerdings ist der im Winter erfrorene Zweig nicht gerade aromatisch. Ich trockne die Zweige im Sommer, wenn die Sonne die Öle gut ausgebildet hat.