Kraut und Rosen
Rosen 2019 - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Rosenforum (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rosenforum)
+---- Thema: Rosen 2019 (/Thread-Rosen-2019)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40


RE: Rosen 2019 - vanda - 19.08.19

Schöne Schätzchen zeigt Ihr wieder.
Souvenir de la Malmaison und Colaraute, stell ich mir als sehr spannende Duftkombination vor.  :laugh:

Hier ist jetzt Stauden-Hochsaison, somit vermisse ich die Rosen nicht wirklich, aber die ein oder andere macht doch noch ein paar Blüten.
Komplett neu voller Knospen ist Northern Yellow, noch völlig laubgesund, das gibt sicher wieder ein sehr üppiges Bild, so sie nicht von Gewitterschauern gefleddert wird.
Auch The Pilgrim setzt wieder viele Knospen an, aber ist untenrum halt schon ganz kahl, der Effekt ist dann leider nicht mehr sooo doll.

[Bild: 36548473te.jpg]
Elisabeth Oberle, die bei einer Staudenbestellung mitgereist ist, kam als sehr bemitleidenswertes nackiges kleines Wesen mit Resten von SRT-Vollbefall hier an (ich hatte erst wirklich überlegt, zu reklamieren, eigentlich frech von einer Gärtnerei, sowas zu versenden), ist dann aber nach dem Umtopfen dermaßen explodiert und schiebt jetzt, mit neuem gesunden Laub einen Blütentrieb nach dem anderen, und das seit Wochen. Und duften tut sie auch. :heart:

[Bild: 36548474gb.jpg]
Teehybride Barbara, die marcir mir organisiert hat (nochmal ein dickes Danke), ist toll eingewachsen,
hat gesundes Laub und legt jetzt so richtig los mit neuen Trieben und vielen neuen Knospen.
Nachdem ich die Suche nach der perfekten halbhohen gelben gesunden starkduftenden Rose für den Sitzplatz
mangels Material jetzt resigniert aufgebe, darf sie wohl bleiben und ich werde die Beete dann eben in den Orange-Bereich umplanen.

[Bild: 36548475sm.jpg]
Adson von Melk, ein Import von moonfall (auch nochmal Danke!) ist bis auf einzelne Blätter auch supergesund
und hat wieder etliche neue Blüten. Phlox 'Laura' (leider nicht mehr ganz so frisch nach heftigem Gewitter letzte Nacht) steht noch im Topf daneben als 'Testpartner' und es sieht so aus, als könnte er langfristig dort wurzeln, denn die Farbkombination zusammen mit dem Lanzeneisenkraut gefällt mir außerordentlich gut.


RE: Rosen 2019 - Gerardo - 20.08.19

vanda: schöne Bilder von nicht alltäglichen Rosen.
Dann stammt Deine Barbara (Gaujard) wahrscheinlich von Hämmig und hat Dir farblich zu viel apricot drin.
Die perfekte, duftende, gelbe Rose zu finden, ist wahrscheinlich schwierig - um nicht zu sagen unmöglich.
Teasing Georgia und Lichtkönigin Lucia hattest Du ja sicher längst in Deine Überlegungen mit einbezogen. Bilder von Teasing Georgia habe ich in der Vergangenheit ja schon mehr als genug gezeigt.

Aber hier noch 2 ältere Bilder von Lichtkönigin Lucia, welche bei mir leider schon von einer Wühlmaus verdaut ist.

[Bild: 36554870vu.jpg]

Lichtkönigin Lucia, schon etwas älteres Bild [Bild: 36554871lr.jpg]


RE: Rosen 2019 - Melly - 20.08.19

Ich hab' meine 'Lichtkönigin' dieses Jahr ersetzt durch ein frisches Exemplar, die zwar jetzt noch im Topf steht, aber sowas von gesund daher kommt und zugelegt hat, dass ich jetzt echt überlegen muss, wo ich sie hinsetze. Auf keinen Fall neben die alte Königin, der Platz war nicht so prickelnd für sie. 
Die Bilder sind von Juni:

[Bild: 36555164kb.jpg]

[Bild: 36555166tw.jpg]

[Bild: 36555169xw.jpg]

Ein schönes, helles Gelb! 'Moonlight Serenade' hatte dieses Jahr auch ein sehr helles Gelb.

LG
Melly


RE: Rosen 2019 - freiburgbalkon - 20.08.19

" Nachdem ich die Suche nach der perfekten halbhohen gelben gesunden starkduftenden Rose für den Sitzplatz mangels Material jetzt resigniert aufgebe, darf sie wohl bleiben und ich werde die Beete dann eben in den Orange-Bereich umplanen."

Kämen denn Julia Child oder Marco Polo in Frage? Werden eigentlich sehr gelobt und sollen auch deutlich duften, wobei natürlich Pfeffer- oder Anisduft nicht unbedingt Düfte sind, die jeder mag...


RE: Rosen 2019 - rocknroller - 20.08.19

Die "alten" robusten Polyanthas gefallen uns immer wieder. Sie blühen und blühen und .............



Miss G. Mesmann

[Bild: 36558793mr.jpg]




La Marne

[Bild: 36558796lw.jpg]

Die beiden sind ungefähr gleich groß. La Marne ist in HMF mit 1,2 m - 1,8, m angegeben.

Bei uns sind beide ca. 50 cm hoch.


RE: Rosen 2019 - Gerardo - 21.08.19

Danke für die Bilder Deiner Polantha-Raritäten.

Meine unverwüstliche Floribunda Alain gefällt mir von Jahr zu Jahr besser. Hab hierzu nebenan was geschrieben. Für mich auffallend war in diesem Jahr die gigantisch lange Blühdauer.

Auf Deine Miss G. Mesmann musst Du gut aufpassen. Außer in Sangerhausen gibt es diese Rose ja vielleicht nur noch bei Dir und in New York.
La Marne ist auch eine schöne Rarität. Diese Rose hat aktuell vielleicht Weingart noch im Angebot.


RE: Rosen 2019 - rocknroller - 21.08.19

Zitat:Auf Deine Miss G. Mesmann musst Du gut aufpassen. Außer in Sangerhausen gibt es diese Rose ja vielleicht nur noch bei Dir und in New York.

Ja, dann werde ich in den nächsten Wochen mal Stecklinge probieren. Vielleicht geht was :whistling:


RE: Rosen 2019 - Gerardo - 22.08.19

(21.08.19, 07:35)rocknroller schrieb:  
Zitat:Auf Deine Miss G. Mesmann musst Du gut aufpassen. Außer in Sangerhausen gibt es diese Rose ja vielleicht nur noch bei Dir und in New York.

Ja, dann werde ich in den nächsten Wochen mal Stecklinge probieren. Vielleicht geht was :whistling:

Ich drücke Dir die Daumen, dass was geht. Dann versuchst Du es bitte auch gleich noch bei La Marn mit Steckhölzern. Für solche Raritäten fndet man immer Liebhaber, welche diese Rosen mit Handkuss abnehmen/kaufen/tauschen würden. Melde mich schon mal an.


RE: Rosen 2019 - Landfrau - 22.08.19

Ja stimmt, die alten Polyantha möchte ich auch nicht mehr missen. Hier machen allerdings viele gerade Pause oder zumindest fast.
Schon erneut recht üppig blüht Yvonne Rabier, aber sie wird blütenmäßig noch deutlich drauflegen.
[Bild: 36578211bq.jpg]

Sehr schön ist in diesem Jahr Elbflorenz, eine moderne Teehybride. Der Unterschied zu den ansonsten doch deutlich kälteren Wintern ist deutlich zu erkennen.  :thumbup:
[Bild: 36578134xt.jpg]

[Bild: 36578142gg.jpg]

In diesem Jahr ein Dauerblüher ist  Cuthbert Grant, eine moderne botanische Kreuzung. Und topgesund ist sie auch, bei der Farbe nicht unbedingt zu erwarten.
[Bild: 36578149zy.jpg]

Hier eine der besten Austins ist Crocus Rose, beginnt auch erneut
[Bild: 36578158ra.jpg]

Remontant Anna de Diesbach ist vor allem ein Duftgenuss
[Bild: 36578154lp.jpg]

American Beauty erweist sich mittlerweile als eindeutig identisch mit Ulrich Brunner Fils  :angel:
[Bild: 36578263kx.jpg]

Madame Boll
[Bild: 36578160pm.jpg]


RE: Rosen 2019 - greta - 22.08.19

Landfrau, aus welcher Quelle hast Du Cuthbert Grant ? War er in den Vorjahren weniger blühfreudig ? Bei hmf steht "occasial repaet later in the season".
Im Handel soll es keinen Prince Stirbey mehr geben, sondern nur noch Ulrich Brunner Fils...ich mag meinen gern. Daß er auch mit American Beauty identisch sein kann, ist bisher an mir vorbei gegangen. Wieder schlauer.
Deine Mme. Boll sieht ja gut aus, meine hat inzwischen gesunden Neuaustrieb, war stark rostig dieses Jahr.