Kraut und Rosen
Rosen 2019 - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Rosenforum (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rosenforum)
+---- Thema: Rosen 2019 (/Thread-Rosen-2019)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40


RE: Rosen 2019 - Cornelssen - 13.11.19

Wenn es sich um eklige Stacheln handelt, benutze ich 20cm - 40cm lange Stücke, um Beete zu schützen, in denen sonst Vierpfoter gerne wühlen und ihre Notdurft verrichten :devil: . Bei der Größe sieht man sie gut und kann sie beiseite legen, wenn man im Beet arbeitet.

Kleinzeug kommt erst mal in die Feuerschale, große Stücke auf den Schredderhaufen - Zeugs mit bösen Stacheln landet hauptsächlich zerkleinert in der Feuerschale. Mit der Asche wird gedüngt.

Inse


RE: Rosen 2019 - Sitta - 14.11.19

Ich habe ja nicht so viele Rosen ... was bei mir anfällt kommt in die Restmülltonne. Wir gehen fast nur barfuß im Sommer und überall mulche ich mit Gehäckseltem da kann ich Rosenschnitt nicht drunter brauchen. :no:


RE: Rosen 2019 - rocknroller - 14.11.19

Marie Dermar hat nochmal zugelegt.

Ob sich die reichlich vorhanden Knospen wohl noch öffnen? 

Bin gespannt. :whistling: 

[Bild: 37215811hz.jpg]

[Bild: 37215814io.jpg]


RE: Rosen 2019 - Gudrun - 14.11.19

boäh ... haben wir Spätsommer oder Mitte November???
Wunderschön anzusehen - danke fürs Teilen Give_rose


RE: Rosen 2019 - Landfrau - 14.11.19

Wahnsinn, rocknroller   Sun
Ich drücke dir fest die Daumen, dass sich zumindest noch einige Knospen öffnen werden. Das wäre sonst wirklich ein Jammer, auch wenn es Mitte November ist. Für mich ist Marie Dermar auch eine ganz tolle Rose. Vielleicht etwas arg wuchsfreudig. Auf welcher Höhe sind die Knospen bei dir?
Nach den Frostnächten und anschließendem Regen gab es hier vorwiegend Matschknospen  :crying: Gab , weil ich sie weitgehend dann abgeschnitten habe. Aber ein paar Blüten trauen sich noch , muss morgen mal schauen.


RE: Rosen 2019 - vanda - 14.11.19

Der Hammer, rocknroller! :thumbup: 

Da würden bei mir sicherlich einige Zweige in die Vase wandern, vor allem, wenn sie schon so schön gerade gewachsen sind.
Drinnen hat man bei dem aktuell recht nassen Wetter einfach mehr von der letzten Rosenpracht.
Allerdings stehen meine Röschen nicht so direkt vor dem Fenster wie Deine Marie, wo man sie ja täglich gut bewundern kann.

Rosenschnitt kommt hier übrigens auch in die Restmülltonne (haben keine Biotonne, sonst würde er da rein kommen) oder bei größeren Mengen
wie Ramblern auf den Grünschnittplatz der Gemeinde. Vorher dürfen aber die Kaninchen noch die Blätter abknabbern. wink 

Hier gibt es noch einzelne Blüten von Golden Age und The Pilgrim und Trier hat nochmal eine große blühende Rispe geschoben, während daneben schon die Butten rot werden.


RE: Rosen 2019 - greta - 14.11.19

rocknroller, super sieht die aus, sogar "nur" mit den Knospen !


Bei uns kommt in Abständen die Grünabfuhr und holt Grünkram ab, auch meinen stachligen Rosenschnitt, da bin ich froh drum. Lange Triebe bündele ich und andere schneide ich klein, damit mehr in die Behälter paßt.
Auf den Kompost gebe ich das Zeug nicht.


RE: Rosen 2019 - daki - 14.11.19

Danke für eure Antworten.
wink Ich weiß schon, dass Rosen Stacheln haben. Aber es hat sich leider auch bei Gärtnern sprachlich falsch eingebürgert, Dornen zu sagen.

Wir haben neben vielen Rosen auch noch 2 Rambler und die erfreuen mich zwar jedes Jahr, wenn sie blühen, aber bringen mich fast zur Weißglut im Spätherbst, wenn sie eine Frisur brauchen.
Rosenschnitt ist das einzige Grünzeug, das wir abholen lassen und dafür bezahlen müssen. Es hätte auch keinen Platz in einer ohnehin nicht vorhandenen Biotonne und in die Komposter will ich sie auch gehäckselt nicht.


RE: Rosen 2019 - Gerardo - 15.11.19

Deine Marie Dermar ist herrlich. Wie schaffst Du es nur, dass diese Rose jetzt noch so gesundes Laub hat? Wie alt ist Dein Strauch? In welche Himmelsrichtung zeigt die Hauswand? Musst du die Rose an dieser Stelle ab und zu gießen?
Unser verholztes Schnittgut kommt in stabile Säcke und dann gleich auf einen Anhänger mit abnehmbarem Dach. Der Sammelplatz für Schnittgut ist nur 2 km entfernt von uns. Früher kam immer alles auf den Todholzhaufen am Waldrand. Da dieser Haufen immer noch gigantische Abmessungen hat und reichlich Tiere dort Unterschlupf finden, kommt, zumindest vorübergehend, alles verholzte Material gleich auf den Sammelplatz. Geringe Mengen häckselt meine Frau auch gelegentlich, damit wieder Streugut für Wegchen durch die Gemüsebeete vorhanden ist.


RE: Rosen 2019 - rocknroller - 15.11.19

Freut mich, dass die Marie Dermar solchen Anklang findet.

Ist ja auch eine sehr schöne Geschwindrose.

@landfrau

Die Knospen sind so auf ca. 2m Höhe. Ja, diese Rose muss man im Frühjahr immer stark zurückschneiden sonst ist
sie in zwei Jahren wohl bei 3 m.

@gerardo

Bezüglich der Gesundheit mache ich gar nichts, nur im unteren Bereich sind ein paar Blätter vom Sternrußtau befallen.
Die Hauswand, an der sie steht zeigt nach Süden. Gegossen wird sie eigentlich nicht. Wir haben sie seit ca. 8 Jahren.

@ Vanda

ne gut Idee, Rosentriebe abzuschneiden und in die Vase stellen. Werde heute noch zur Tat schreiten.


Hier sieht man einen größeren Ausschnitt von unserer Terrasse mit Marie Dermar (rechts - ist ein wenig verdeckt).

[Bild: 37220451qi.jpg]