Kraut und Rosen
Rhabarberrezepte - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Rezepte (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rezepte)
+--- Thema: Rhabarberrezepte (/Thread-Rhabarberrezepte)

Seiten: 1 2


Rhabarberrezepte - weide8 - 02.09.11

Rhabarber-Holunder-Brotaufstrich

1 kg Rhabarber
1/2 kg Gelierzucker 1:2
15 Blütendolden von der Holle, mit der Schere so viel Stängelanteil wie möglich wegschippeln.

Nach Gelierzuckeranleitung kochen, wenn gewünscht mit dem Zauberstab o.ä. pürieren.



RE: Rhabarberrezepte - weide8 - 05.09.11

ein Rhabarberrezept-link
http://www.krautundrueben.de/Forum/board_entry.php?id=67906&page=2&category=Rezepte&order=last_answer&descasc=DESC


RE: Rhabarberrezepte - CarpeDiem - 09.09.11

Rhabarber schmeckt auch lecker mit Löwenzahnsirup:drool:

Gibt auch eine feine Marmeladesmile


RE: Rhabarberrezepte - Cornelssen - 24.04.15

Da der Rhabarber bald erntereif sein wird, hole ich diesen Strang mal wieder hoch. Bin gespannt, ob ich dieses Jahr mein Rhabarber-Kochbuch wiederfinde: habe inzwischen mehrere Kisten mit Kochbüchern ausgepackt und dafür in der Küche ein Regal gebaut. - Und weil ich fürs Benutzen eine Leiter brauche, verzichte ich meist darauf, das Gedruckte zu nutzen :tongue1:

Inse :blush:


RE: Rhabarberrezepte - geeseanny - 27.04.15

Wohin mit meinem Rhabarber-Überschuß? Ganz einfach - Vorrat für den Winter anlegen.

Das Rezept habe ich vor vielen Jahren von einer ehemaligen Nachbarin erfahren und ich muss euch sagen, es geht ganz einfach.


Das Geniale daran, Rhabarber kann man ganz ohne Energie haltbar machen.


Zutaten:
Rhabarber
sonst nichts!

Zubereitung:
Zuerst den Rhabarber waschen, schälen und dann in kleine (ca. 1cm) Würfel schneiden.
Nun füllt man die Rhabarberstücke in sterile Marmaladengläser mit möglichst großer Öffnung hinein. (Ich nehm gerne die von L..ndliebe/Alm..ghurt).

Zum Schluss werden die Rhabarberstücke mit der Hand gut angedrückt, nochmals Rhabarberstücke nachgefüllt und wieder gut zusammengedrückt. Die Rhabarberstücke sollen gut zusammengepreßt sein.

Nun werden die Gläser verschlossen und für ca. 4 Wochen auf den Kopf gestellt. In dieser Zeit ziehen sie einiges an Saft. Danach werden sie wieder umgedreht und ganz normal aufgestellt. So hält sich der Rhabarber im Keller über Jahre.

Die Konsistenz ist eher etwas musig, deshalb verwende ich ihn für Desserts/Mus oder für Kuchenfüllung.

An dieser Art der Haltbarmachung gefällt mir besonders, dass man gar keine Energie braucht.


RE: Rhabarberrezepte - Luna - 27.04.15

Rhabarber-Gipfeli
[Bild: cy5i4y5jzces0rjb0.jpg]

Für diese fruchtig, süsse Nascherei braucht es einen süssen Hefeteig, oder wenn es schnell gehen muss, einen Blätterteig.
Süsser Hefeteig:
300 Gramm Mehl
15 Gramm frische Hefe
150 ml lauwarme Milch
60 Gramm zerlassene Butter
30 Gramm Zucker
1 Prise Salz

Füllung:
100 Gramm Rahmquark
120 Gramm Rhabarber, in kleine Würfel geschnitten
80 Gramm Haselnüsse, fein gemahlen
3 Esslöffel flüssiger Honig
1 Teelöffel Ingwer, gerieben
1 Esslöffel frischen Zitronensaft

1 Eigelb, zum bestreichen
etwas Eiweiss
Puderzucker

Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz vermengen, in die Mitte eine Mulde machen und die Hefe darin zerbröseln, mit etwas Milch die Hefe in der Mulde auflösen, nach und nach die Butter und die Milch dazugeben, ca. 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten.
Den Teig in eine Schüssel geben, mit einem Küchentuch zugedeckt um das Doppelte aufgehen lassen.

Die Zutaten für die Füllung vermengen.
Den Teig rund auswallen und kreuzweise in 8 gleich grosse Stücke schneiden.
Die Füllung darauf verteilen, die Ränder mit Eiweiss bestreichen und von der breiten Seite zur Spitze hin aufrollen, die seitlichen Enden zur Mitte hin biegen, auf ein Blech setzen, mit dem Eigelb bestreichen und 25 Minuten bei 180 ° backen.
Die Gipfel auf einem Kuchengitter leicht auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben, lauwarm oder kalt servieren.



RE: Rhabarberrezepte - Brigitte - 27.04.15

Oha, das sieht aber mal wieder lecker aus! :drool:



RE: Rhabarberrezepte - Luna - 28.04.15

Dankeschön smile


RE: Rhabarberrezepte - Brigitte - 01.05.15

Da nich für. wink

Diese Gipfeli sind absolut empfehlenswert! Sehr lecker! :thumbup:
[Bild: cy994g1znxd4xgz8d.jpg]

Leider hatte ich nur noch einen kümmerlichen Rest Ingwer; dafür habe ich ein etwas Zitronenschale in die Füllung gegeben. Und das Mark einer halben Vanilleschote und ein wenig Steviapulver an den Teig.

Es grüßt
Brigitte


RE: Rhabarberrezepte - Orchi - 02.05.15

(27.04.15, 14:07)geeseanny schrieb:  Das Geniale daran, Rhabarber kann man ganz ohne Energie haltbar machen.

Zutaten:
Rhabarber
sonst nichts!

ich habe noch 4 Gläser mit Rhabarber von vor 2 Jahren im Keller stehen, die so ähnlich haltbar gemacht wurden. Bei meinem Rezept werden die Rhabarberstücke in den Gläsern allerdings mit kaltem Wasser aufgefüllt. Angeblich klappt das mit Wasser aus der Leitung, ich habe es aber sicherheitshalber dann doch lieber kurz aufgekocht :laugh: und abgekühlt in die Gläser aufgefüllt. Allerdings ist der Rhabarber bei mir nicht mehr sehr interessant, wenn erst einmal die Saison vorüber ist Clown aber Frau könnte ja im Winter mal Lust auf Rhabarber bekommen Yes