Kraut und Rosen
Rasenmähroboter gefährlich? - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Tierisches (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Tierisches)
+---- Thema: Rasenmähroboter gefährlich? (/Thread-Rasenm%C3%A4hroboter-gef%C3%A4hrlich)



Rasenmähroboter gefährlich? - Mawunyo - 23.04.19

Hallo,

wir sind aktuell auf der Suche nach einem Rasemäher. Auf xxxx habe ich ein paar Modelle gesehen, die wohl recht gut zu sein scheinen. Allerdings steht da auch, dass diese Geräte für Igel, Mäuse und Co gefährlich werden können. Ist das richtig? Wenn ja, gibt es da sichere Geräte? Oder sind diese Roboter generell für Tierchen gefährlich?
LG

Anmerkung vom Mod: Ich habe den Link gelöscht. Wir brauchen hier keine Werbung für Rasenmäher und die Roboter sind grundsätzlich gefährlich für alle kleineren Tiere. Mit handgeschobenen Rasenmähern kann man einer Blindschleiche oder Babyigeln noch ausweichen, Roboter zerschreddern alles Leben!


RE: Rasenmähroboter gefährlich? - Sitta - 23.04.19

Hallo Mawunyo Werbung ist in unserem Forum unerwünscht. Wenn Du an Gesprächen über Gärten und deren Bewohner interessiert bist dann stell Dich und Deinen Garten doch gerne hier vor.  smile


RE: Rasenmähroboter gefährlich? - Hille - 23.04.19

Ich habe den Link erst gar nicht geöffnet! Die Frage erschien mir schon -als erster Beitrag hier - suspekt...


RE: Rasenmähroboter gefährlich? - paradoxa - 23.04.19

Ich hab den Link auch nicht geöffnet, kann dir aber sagen, dass jeder Mähroboter für Tiere im Garten gefährlich sind - v.a., wenn man sie auch nachts laufen lässt.

paradoxa


RE: Rasenmähroboter gefährlich? - susima - 23.04.19

Herzlich willkommen Mawunyo!
Ich habe weder Garten noch Mähroboter, aber ich kann mir gut vorstellen, dass das Teil kleinen, oder eher vielleicht Jungtieren gefährlich werden könnte. Andererseits bewegt sich der Roboter ähnlich einem Tier, was vielleicht dem Instinkt der Tiere entgegenkommt und sie ausweichen bzw. flüchten lässt, wie bei einem lebendigen anderen Tier halt auch.

Jungtiere, die sich still ins Gras ducken, halte ich am ehesten für gefährdet.

Übrigens kann sich hier jeder vorstellen, wie ein Mähroboter in etwa aussieht, daher ist ein Link dafür nicht nötig, es sei denn jemand möchte etwas Spezielles darüber wissen und fragt explizit danach.

Aber erzähl uns doch ein bißchen mehr über Dich, wo gartelst du denn und was sind dabei Deine Vorlieben?
Bei uns sind ganz "kraut und rosig" Naturgärtner unterschiedlichster Art dabei:

Gemüseliebhaber, Wildblumenfanatiker, Rosenfreunde, Krautundrübengärtner, Balkongärtner und noch viele andere..... wink


RE: Rasenmähroboter gefährlich? - Martin - 23.04.19

Ich hab den Link gelöscht. Gleich im ersten Beitrag Mähroboter zu thematisieren und zu verlinken scheint mir doch etwas heftig... Das hat mit unseren Zielen des natürlichen Gärtnerns doch gar nichts zu tun...
Sorry, Mawunyo, aber bring Dich bitte zumindest am Anfang hier nicht mit Links zu sowas in Verruf.