Kraut und Rosen
Wetter im Sommer 2019 - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Wohnküche (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Wohnk%C3%BCche)
+--- Thema: Wetter im Sommer 2019 (/Thread-Wetter-im-Sommer-2019)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40


RE: Wetter im Sommer 2019 - paradoxa - 25.07.19

Um sechs Uhr von Hunderunde zurück, dann morgendliche Begrüßung des Gartens mit einer großen Tasse Kaffee, dann Gießrunde,
dann "Ausräumen" der Terrasse - bekommen heute endlich eine neue Markise, die länger und breiter ist und mehr Fenster und Türen vor der Südwest-Sonne schützt (wir haben keine Außenjalousien!).

Hier hat es nun bereits 23 Grad.......
Passt gut auf euch auf!

LG
paradoxa


RE: Wetter im Sommer 2019 - greta - 25.07.19

Gestern haben wir tatsächlich die angekündigten 40 Grad geschafft, sogar 40,6 Grad :hot1: :sweatdrop:
Gegen Mitternacht waren es immer noch 30 Grad.....super zum schlafen :crying:

Heute wird es mindestens genauso viel, sind schon 37 Grad und steigt ja weiter.
Morgen sollen es 39 Grad werden.

Bin gespannt, ob das WE Regen bringt, die Hitze läßt den ganzen Garten dörren.


RE: Wetter im Sommer 2019 - Cornelssen - 25.07.19

Hier ist es heute gefühlt viel wärmer als gestern. Der Weg zu den Thermometern war mir aber zu weit.

Wichtiger war mir, meine kleine Azalee zu retten. Die dürstete seit Tagen intensiv, obwohl sie regelmäßig satt Wasser in ihren im Boden eingelassenen Kübel bekam (Löcher nur unten, seitlich wachsende Pflanzen konnten ihr nichts abzapfen).
Die Nacht war fürchterlich, ich hatte einen Histaminschub kurz nach Mitternacht. Bis das beruhigt war und ich mich wieder hinlegen konnte, war es 4:30h. Sowohl die Katzen als auch der Hund ließen mich schlafen. Dann gings mit dem nächsten Schub in den Pool. Der hat inzwischen aufgeheizt auf 27°C.

Von Monilia befallene Äpfel fallen vermehrt vom Baum. Der Pilz scheint das Wetter zu lieben. :thumbdown: Am Buchs zeigen sich merkwürdige Befallstellen. Habe mal eben in kleinen Stücken einen ganzen Eimer voll abgeschnitten und im Restmüll entsorgt. sad Zwischenzeitlich hatte ich eine Idee, wo die Azalee besser stehen könnte - im Hof unter der Weide. Also wurde der Strauch umgesetzt und nachhaltig (!) bewässert. Gleich anschließend war die blutige Nachtwäsche fertig und konnte aufgehängt werden: bei dem Wetter trocknet das alles schnell, hoffe ich.

Insgesamt ist das Wetter trotz Hitze gut zu ertragen, wenn man genügend trinkt.

Inse


RE: Wetter im Sommer 2019 - Gudrun - 25.07.19

Bin entzückt: gestern um diese Zeit zeigte das Thermometer 39° - heute nur noch 34°.
Kann zwar keinen Unterschied im "Wärmefühlen" ausmachen - aber der Himmel zeigt ein paar Wölkchen. :clap:
Ist sicher wieder hübsche Verarsche. Clown

Hab' mich sogar mit Riesenstrohhut hinaus in die Hitze gewagt und nachmittags gesät: Mischpflücksalat, Posteleien, Rucola,

weil's bis nächste Woche erstmal Schluss ist mit B L A T T


RE: Wetter im Sommer 2019 - geranium - 25.07.19

hier sind es immer noch 36°, gefühlt aber bestimmt 40, und die 2 l Regen fielen vor 14 Tagen Clown
für Samstag ist etwas Regen angekündigt, aber die Prognosen sinken täglich um mehrere Prozent, hoffentlich haben die sich mal geirrt :undecided:

lg margot, muss später dann bis zum Dunkelwerden die große Gießrunde starten Yes


RE: Wetter im Sommer 2019 - Landfrau - 25.07.19

greta, du Arme, wer braucht 40 Grad +  :w00t:
Und Margot, auch gefühlte 40 Grad sind natürlich nicht angenehmer.  :hot1:
Hier im Nordosten haben wir wohl Glück, es ist einfach wunderbares Sommerwetter  Sun Klar auch leicht über 30 Grad so zwischen 15 und 18 Uhr, aber dazu eine leichte Brise und keine Schwüle. Und jetzt wäre das Wetter durchaus geeignet, um ein bisschen was im Garten zu machen. Ich habe es allerdings bei einer Gießrunde der Kübel und dem Anstellen des Sprengers belassen. Solche Abende sind zum Genießen da  Give_rose

Inse, habe ich das richtig verstanden, dass du heute eine Azalee umgepflanzt hast? Hätte das denn nicht Zeit gehabt? Oder hast du nur den Pott umgesetzt?


RE: Wetter im Sommer 2019 - Cornelssen - 25.07.19

(25.07.19, 18:59)Landfrau schrieb:  Inse, habe ich das richtig verstanden, dass du heute eine Azalee umgepflanzt hast? Hätte das denn nicht Zeit gehabt? Oder hast du nur den Pott umgesetzt?

Ja, Du hast richtig verstanden: ich habe sie umgepflanzt. In den letzten Wochen stand fast täglich die Wanderung mit der großen Gießkanne an sie an - und gebracht hat es nichts. Sie trocknete vor sich hin und die Überprüfung ergab, dass der Pott einfach nicht nass werden wollte. Manchmal habe ich zwei Kannen hingeschleppt: es war ein Tropfen auf den heißen Pott. Sie hätte dort nicht überlebt. Jetzt hat sie eine Chance, denn unter der Weide ist es viel feuchter und der Wasserhahn ist nur 2m entfernt. Außerdem habe ich sie da sehr gut im Blick, weil ich mehrmals täglich dran vorbei komme.

Entweder sie schafft es, oder sie schafft es nicht: am bisherigen Platz hätte sie es auf keinen Fall geschafft - und im Augenblick geht es mir zu schlecht, um täglich 1-2 Gießkannen 100m weit zu ihrem bisherigen Standort an die Gartengrenze zu schleppen. Ich habe sie großräumig mit dem Spaten aus dem Kübel gelöst und mit viel, viel Erde an den neuen Standort transportiert. Dort gabs ein schönes Loch im gut feuchten Boden, rein das arme Teil, ausgehobene Erde drauf und drumrum, einschlämmen mit dem Schlauch. Nachher schau ich mal, wie es ihr geht: muss ja abends den Kräuterteich nochmal auffüllen, da steh ich nahebei...

Habe vor ein paar Tagen, als es anfing so heiß zu werden, aus Samen gezogene Cosmea eingepflanzt, angegossen: angewachsen. Entwickeln sich gut, Wurzelballen waren kaum beschädigt, Topferde blieb dran: es klappt relativ oft, wenn ich es so mache. Neulich habe ich eine Rose umgepflanzt, die sich selbst (idiotisch) wo angesiedelt hatte: ist auch gut gegangen. Es ist wahrscheinlich eine Clair Renaissance, die etwas Vierpfotiges als nicht zu klein geschnittenen Verschnitt vom Häckselhaufen verschleppt hatte: keine Ahnung, wie sie dahin kam... Inzwischen treibt sie wieder aus - am neuen Standort.

Die Azalee steht im dritten Jahr bei mir. Im ersten hat sie sich gut entwickelt (2017 - Hochwasser). Im zweiten Jahr fand sie es sehr trocken und stagnierte im Wachstum, hat aber geblüht. Dieses Jahr begann sie rückwärts zu wachsen: der Standort war nichts (mehr) für sie. :noidea:

Inse


RE: Wetter im Sommer 2019 - Teetrinkerin - 25.07.19

Wir haben immer noch knapp 32°C. :hot1: Heute morgen um 5.15 Uhr zeigte das Thermometer immer 19,5°C, heute Nacht wird es noch wärmer sein. :hot1: :sweatdrop: 

Ich würde gerne was im Garten schaffen, aber zum einen ist es mir viel zu heiß, zum anderen würden die Radicchio-Jungpflanzen den Umzug nicht packen und dann geht mir gerade auch das Regenwasser aus. Morgen dürfte es noch für eine kleine Gießrunde reichen, am Samstag vielleicht noch für das allernötigste und dann hoffe ich, dass es Samstag Abend regnet. Nachmittags feieren wir den Geburtstag meiner Tochter nach (sie hatte in den Pfingsferien und seither waren jedes Wochenende irgendwelche andere Termine) und sie geht mit ihren Freundinnen an den See. Da wäre es toll, wenn es nicht schon gewittert, sonst müssten sie hier im mittlerweile immer wärmer werdenden Haus sitzen.


RE: Wetter im Sommer 2019 - vanda - 25.07.19

(25.07.19, 18:59)Landfrau schrieb:  greta, du Arme, wer braucht 40 Grad +  :w00t:

Schließe mich an, ich brauche nicht mal 36 Grad (hier heute, jetzt noch 34), aber zumindest ist es trockene Hitze und nicht schwül.
Perfektes Wetter für einen Außentermin mit Ortsbegehung... :hot1:   :rolleyes: aber hat vielleicht wenigstens dazu geführt, dass sich alle ein bißchen beeilt haben. wink

Die Hunde tun mir ein wenig leid, schlafen aber freiwilllig fast den ganzen Tag. Gassi in der Früh oder spätabends geht hier nicht, um die Zeiten stehen Reh, Fuchs und Hase quasi kurz vor der Haustür, das ist dem Frauchen zu stressig.


RE: Wetter im Sommer 2019 - Teetrinkerin - 25.07.19

@Vanda,
deswegen ist meine Hündin derzeit fast nur an der Leine. Ich leine sie generell nur an sehr übersichtlichen Gebieten ab, da sie zusätzlich zum Jagdtrieb auch noch ein paar "special effects" hat.