Kraut und Rosen
frisches Wintergemüse aus dem Garten - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+--- Thema: frisches Wintergemüse aus dem Garten (/Thread-frisches-Wintergem%C3%BCse-aus-dem-Garten)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16


RE: frisches Wintergemüse aus dem Garten - Phloxe - 22.09.20

Hier gibt es Informationen zum Überwinterungs-salat. Das ist der gleiche Laden, den ich zum Sprouting-Kohl verlinkt habe.


RE: frisches Wintergemüse aus dem Garten - Phloxe - 29.09.20

Ich habe gestern von allen Salaten etwas in den entfernteren Garten gepflanzt. 2 Wintersalat-Sorten und 3 andere. Auch Forellenschluß, über den ich jetzt bei einem Anbieter gelesen habe, er sei ein Herbstsalat. 
Letzte Woche hatte ich schon je 5 von allen Sorten in Blumentöpfe gesteckt. Da habe ich noch Zeit, zu entscheiden, wo sie ihren Platz finden sollen. 
Die Nächsten sind aufgegangen.


RE: frisches Wintergemüse aus dem Garten - vanda - 29.09.20

(29.09.20, 11:36)Phloxe schrieb:  Ich habe gestern von allen Salaten etwas in den entfernteren Garten gepflanzt. 2 Wintersalat-Sorten und 3 andere. Auch Forellenschluß, über den ich jetzt bei einem Anbieter gelesen habe, er sei ein Herbstsalat.

Also könnte man jetzt nochmal Forellschluss säen, z.B. fürs Frühbeet? Ich glaube ich habe noch übrige Samen vom Frühjahr. Und wenn ja, ist im Haus vorziehen wahrscheinlich besser, oder?


RE: frisches Wintergemüse aus dem Garten - Melly - 29.09.20

Ich habe auch gerade meine Tüte mit neuen Samen bekommen und überlege, ob ich noch mal einen Versuch wage dieses Jahr.


RE: frisches Wintergemüse aus dem Garten - Phloxe - 29.09.20

(29.09.20, 12:31)vanda schrieb:  Also könnte man jetzt nochmal Forellschluss säen, z.B. fürs Frühbeet? Ich glaube ich habe noch übrige Samen vom Frühjahr. Und wenn ja, ist im Haus vorziehen wahrscheinlich besser, oder?

Hmm ... Ich weiß nicht, wie da Herbst zu interpretieren ist.

Vorige Woche hatte ich nur noch Winter- und Pflücksalat gesät. Geschaut, wo es um die 16 - 18° hat. Das war letztendlich wieder neben der Waschmaschine im Kelller. 
Nach Aufgehen an das Dachfenster über der Treppe. Seit heute Morgen stehen sie im Freien auf einem Tisch. Nachts ist das wohl zu kalt ... schaue ich heute Abend, was ich mache. 
Total im Haus gehalten kriegen sie bei mir zu schnell lange Hälse.


RE: frisches Wintergemüse aus dem Garten - Orchi - 30.09.20

(29.09.20, 11:36)Phloxe schrieb:  Auch Forellenschluß, über den ich jetzt bei einem Anbieter gelesen habe, er sei ein Herbstsalat. 

ich hatte den Forellenschluß vor einiger Zeit auch noch mal gesät und vor ca. 14 Tagen ein Dutzend pikiert. Obwohl die Pflänzchen im Folienhaus stehen kommen die nicht richtig in die Pötte, 2 sind sogar kaputt gegangen. Also wenn das ein Herbstsalat wäre, müsste er sich meiner Meinung nach besser entwickeln.


RE: frisches Wintergemüse aus dem Garten - Phloxe - 30.09.20

Meine sehen ganz gut aus. Ich hatte sie seit Keimen auf 1 Tisch vorm GWH. Nie drin. 
 Geranium hat damit Erfahrung. Ich warte sowieso sehr auf sie.  :heart:

Die getopften Salate stehen jetzt erhöht an der Hauswand. Da haben sie mehr Sonne und Wärme. 

Hat jemand Pak Choi gesät?
Damit mache ich wieder einen Versuch. Derzeit bilden sie das 3. echte Blatt und sind in Töpfchen. Sie stehen auch an der Hauswand. Nachts ist es halt sehr kühl.  :huh:  Die Salate wachsen zügiger.


RE: frisches Wintergemüse aus dem Garten - Unkrautaufesserin - 01.10.20

Forellenschluß wird im Herbst nix mehr. Bei mir jedenfalls nicht. Der einzige Romana, den ich kenne, der jetzt vielleicht noch was wird, ist der Winter- Humil von Frau Gehlsen.


RE: frisches Wintergemüse aus dem Garten - Orchi - 01.10.20

(30.09.20, 10:23)Phloxe schrieb:  Meine sehen ganz gut aus. Ich hatte sie seit Keimen auf 1 Tisch vorm GWH. Nie drin. 
ich glaube Du hattest auch 14 Tage vor mir gesät, das macht schon viel aus, ich müsste mal im Salat Strang nachlesen. Mein Folienhaus ist ja nicht so dicht wie ein Gewächshaus, da  ist es meist nur  1° wärmer als draußen


RE: frisches Wintergemüse aus dem Garten - Phloxe - 06.10.20

Heute habe ich die nächste Partie Wintersalat* in  Multitopfs pikiert und auch eine Platte mit Pflücksalat 'Schwäbischer Gelber' von Dreschflegel gefüllt. Letztere möchte ich später in Blumenkästen pflanzen. 

*Letztes Jahr ist dieser 'Jahrgang' über den Winter gekommen ... laut Beiträgen auf den letzten Seiten. 
Da war es um diese Zeit aber noch viel weniger kalt-herbstlich.