Kraut und Rosen
Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Rezepte (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rezepte)
+--- Thema: Waffeln aus rohen Kartoffeln??? (/Thread-Waffeln-aus-rohen-Kartoffeln)

Seiten: 1 2


Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - Gudrun - 15.09.19

Heute stieß ich auf eine Anleitung dazu ...

1 große Kartoffel reiben , abseihen, in ein Waffeleisen geben, backen ...
Zugaben: Crème fraîche und Avocado

Das hört sich für mich ohne weitere Gewürze sehr merkwürdig an.
Hat eins von euch schon mal Ähnliches ausprobiert?


RE: Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - Cornelssen - 15.09.19

Nee, ich bin kein Veggi. Aber mit normalem Kartoffelpufferteig habe ich das mal versucht, weil man da halt viel Fett spart: schmeckt auch so.

Inse


RE: Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - susima - 16.09.19

klingt für mich so, als würde der Puffer dann zerfallen...... so ganz ohne Zugaben nur die Kartoffelschnitze ins Waffeleisen.....oder hält das durch die Kartoffelstärke zusammen?
Probiers vielleicht statt im Waffeleisen in einer beschichteten Pfanne aus, Gudrun, dann kannst du notfalls viel leichter doch noch andere Zuteten dazumischen.


RE: Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - Sitta - 16.09.19

Ich denke schon das das funzt. In Kartoffelpuffer mache ich auch weiter nichts rein außer geriebene Kartoffel und ein bissel Salz.
Warum soll das im Waffeleisen nicht funktionieren :noidea: ich würde es probieren


RE: Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - Julius - 16.09.19

Mit dem Waffeleisen hab ich keine Erfahrung, aber mit der beschichteten Pfanne: geriebene Kartoffeln rein - ich nehme allerdings ein wenig Öl in die Pfanne - anbraten, Joghurt mit Kräutern, Pfeffer und Salz verrührt und dazu serviert, fertig.  Nyam Sofern man nicht zu große „Puffer“ in die Pfanne haut, fallen sie auch nicht auseinander.


RE: Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - Gudrun - 17.09.19

Danke euch für Zu ~und Widerspruch!

Hab's heute ausprobiert ... nur ein wenig Salz an die grob geraffelten Kartoffeln, tüchtig im Tuch ausgedrückt, dann ins gefettete
Waffeleisen. Leider weigert sich meine Compute momentan Fotos von meiner Knippse zu übernehmen.

Erinnern leicht an Pommes frites. Sehr lecker mit Crème fraîche und Schnittlauchröllchen. Alles andere ginge sicher auch.

In den Herbstferien schlagen die Kölner wieder hier auf. Die kleinen Mädels sind echte Kartoffelfresserchen und
wollen immer gern "mitkochen". Da können die 8 und 6 und Eineinhalbjährige alle mitmachen.
Hier gibt es nämlich noch ein uraltes  für Kinderhände ungefährliches Handschnitzelmodell von moulinex


RE: Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - lavandula - 17.09.19

In die ausgedrückte Flüssigkeit kommt etwas Ascorbinsäure, damit sie nicht braun wird. Dann wird sie am Abend oder am nächsten Tag für Suppe verwendet. Die ist mir immer zu schade zum Wegwerfen.


RE: Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - Gudrun - 20.09.19

... möchte noch ein Kartoffelwaffelfoto nachreichen

[Bild: 36801342sa.jpg]


RE: Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - Cornelssen - 20.09.19

Das sieht gut aus. Könnte mich glatt verführen, es nochmal zu versuchen...

Inse


RE: Waffeln aus rohen Kartoffeln??? - Sitta - 20.09.19

Sieht sehr lecker aus Nyam ich muß mich endlich mal um ein Waffeleisen kümmern