Kraut und Rosen
Der Name der Rose - vemutl. 'Gärtnerfreude' - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Rosenforum (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rosenforum)
+---- Thema: Der Name der Rose - vemutl. 'Gärtnerfreude' (/Thread-Der-Name-der-Rose-vemutl-G%C3%A4rtnerfreude)

Seiten: 1 2


Der Name der Rose - vemutl. 'Gärtnerfreude' - Brigitte - 28.09.19

(23.09.19, 19:29)Landfrau schrieb:  Kannst du nicht nach Rosigem fragen?  :laugh:

Aber sicher. :cool:

Diese Rose habe ich heuer vorm Kompost gerettet. Die Wurzeln waren schon arg trocken und ich habe sie auch nicht sonderlich betüddelt. Nur in einen Pott gepflanzt.
Sie trieb sofort aus und fing an zu blühen. Scheint also ein gesundes, robusteres kleines Ding zu sein. :heart:
Der Austreib ist lang und recht dünn, so daß ich auf eine Kletter- oder eher Bodendeckerrose hoffe, die ich an einer Stütze hochziehen könnte.
Das Rot der kleinen Blüten (die nicht duften) geht nicht in Richtung bläulich, sondern ist ein eher warmes Rot.

Und nun die gewünschte rosige Frage: was hab ich da gefunden?
[Bild: 36864122vd.jpg]

[Bild: 36864123lp.jpg]

[Bild: 36864124ak.jpg]

Die neuen Blätter hatte ich auch geknipst, aber die Kamera hat nur den Fußboden scharfgestellt. Falls gewünscht, versuche ich es aber nochmal.


RE: Der Name der Rose - Moonfall - 28.09.19

Doppelt gemoppelt.


RE: Der Name der Rose - Moonfall - 28.09.19

Da tippe ich auf eine Polyantha, die haben kleine Blüten und blühen tüchtig. Die glänzenden Blätter mit rötlichem Rand dürften auch dazu passen.
Zur genaueren Rosenbestimmung würde ich noch weitere Blüten abwarten, sie sieht dzt. etwas zerknautscht aus. Dann sieht man besser, wieviele Blüten sie üblicherweise in einem Büschel bildet, wie oft sie blüht oder wie sehr die Staubgefäßte sichtbar sind.


RE: Der Name der Rose - Brigitte - 28.09.19

(28.09.19, 15:34)Moonfall schrieb:  Guck mal hier, wie ähnlich die Sorten auf ersten Blick sind.

:laugh:  Ja, ich merke schon, meine Frage war nicht die leichteste. :devil: 

Aber wenn du recht hast, dann könnte ich ja Glück haben und eine Bodendeckerrose erwischt haben. Wäre schön.


RE: Der Name der Rose - Erdling - 28.09.19

Hallo Brigitte, deine Rose sieht meiner Bodendeckerrose Gärtnerfreude sehr ähnlich. Sie ist äußerst robust, hat fast nie kranke Blätter und blüht bis zum Frost. Die Dornen sind zunächst grün-braun, später werden sie rötlich. Das Blattwerk glänzt und ist recht dunkel. 
[Bild: 36864924ns.jpeg]

[Bild: 36864926as.jpeg]

[Bild: 36864928bn.jpeg]


RE: Der Name der Rose - Brigitte - 28.09.19

Ja, wie ein Ei dem anderen. smile


RE: Der Name der Rose - Landfrau - 29.09.19

Geht doch, Brigitte  :laugh:
Gärtnerfreude kann echt gut sein, hast du sie vom Friedhof?


RE: Der Name der Rose - Brigitte - 29.09.19

... doppelt


RE: Der Name der Rose - Brigitte - 29.09.19

Ja, die lag in einem der Kompostsammelbehälter und sah schon recht mies aus. Schlapp, wenig Laub, Wurzeln trocken.
Aber sie ist zäh, die Kleine.
Genau das, was ich in unserem Garten brauche.
Ich hoffe, daß sie sich genauso gut hochleiten läßt, wie die Immensee. Mal schauen, wie lang die Triebe werden.

Es ist schade, daß sie nicht duftet. Aber dafür mag ich dieses Rot sehr. Es enthält kaum Blau und wird daher gut auf ein geplantes Beet mit gelben Stauden passen.
Ich habe auch schon einen passenden Sämling eines Kerzenknöterichs, der so ein Rot ohne Blaustich hat.
Könnte schön werden.


RE: Der Name der Rose - Landfrau - 30.09.19

Brigitte, die Rose dürfte sich gut leiten lassen . An die Wuchskraft von Immensee wird sie vermutlich aber nicht ranreichen.
Prognosen bei Rosen dieses Typs sind echt schwierig. Wenn sie hochgeleitet werden, ist häufig mehr drin als sich eigentlich erwarten ließen. Hier rambelt eine Kleinstrauchrosen fröhlich bis zu 3 m + in einem Ilex. Gelegentlich kann es allerdings passieren, dass sie dann schlecht nachblühen. Demnächst bist du sicher klüger.
Die Kombi mit dem Kerzenknöterich stelle ich mir auch sehr schön vor.
Hier stand Gärtnerfreude als Stamm im Topf.
[Bild: 18855686ud.jpg]

Kleine gefüllte Blüten in Dolden, die Regen und Sonne gut vertragen und nicht verblauen.Super Blattgesundheit. Also echt pflegeleicht.