Kraut und Rosen
Chilis - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+--- Thema: Chilis (/Thread-Chilis)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18


RE: Chilis - Katze - 20.04.21

Wunderbar, @Melly! So schöne kleine Chilis!
Meine sind noch zu klein. Ich werde sie trotzdem morgen ins Hochbeet setzen, vielleicht wachsen sie dort schneller.


RE: Chilis - Orchi - 21.04.21

Wahnsinn Melly jetzt schon Mini Chilis, davon kann ich nur träumen. Die beiden Chillis die ich aus Deinem Samen gezogen habe wachsen zwar sehr schön, aber Blüten  :noidea:


RE: Chilis - Melly - 21.04.21

Orchi, die haben bei mir 2020 auch erst im Hochsommer Früchte gezeigt. Diese 'Westlandia' ist eine sehr kleine Pflanze und sie steht im Wo-Zi voll in der Sonne den ganzen Nachmittag. Sie ist auch eine ganz milde - steht jedenfalls auf dem Zettel!
Ich werde sie jetzt mal in einen größeren Topf setzen und wenn es wirklich frostfrei bleibt, in ein paar Tagen, dann wechselt sie ins GH.


RE: Chilis - geranium - 22.04.21

(05.04.21, 17:28)Melly schrieb:  
(05.04.21, 12:08)daki schrieb:  :huh: Wie haben das eigentlich die Urahnen gemacht ohne Jiffy und Plastik?

Ich sammle kleine Blumentöpfchen, die wieder verwendet werden können.

Genau das habe ich mich auch schon gefragt, wie z. B. meine Omi das gemacht hat. Die war Bäuerin mit großem Garten. Leider kann ich sie nicht mehr fragen, und meine Tante, ihre letzte Tochter, hat schon alles vergessen, was mit dem Hof zusammen hängt.  :whistling:

also, ich habe das als Kind noch erlebt, wie das früher Gärtner (sicher nicht alle)gemacht haben.
Es wurde so Februar/März im GW in Holzkistchen ausgesät, angegossen und mit Glasscheibe abgedeckt, es musste täglich kontrolliert werden, aber das war kein Problem, denn das GW wurde mit einem gemauerten Ofen und Koks beheizt, der auch täglich bedient werden musste.
Später wurden die Pflänzchen in Mistbeete, die mit sehr lockerer Erde (mittels Torf) gefüllt waren, pikiert und mit Glasfenstern abgedeckt. Mittags musste gelüftet werden, das geschah mithilfe von verschieden hohen Hölzern, die unter die Fenster geklemmt wurden.
Die Gemüsesetzlinge wurden dann später zum Verkauf händisch aus dem Mistbeet entnommen und, in Zeitungspapier eingewickelt, den Käufern mitgegeben.
Tomaten- und Gurkenpflanzen blieben im GW und wuchsen in Tontöpfen bis zum Verkauf, wurden dann ausgetopft, zum Transport auch in Zeitung verpackt, die Tontöpfe wurden zur Wiederverwendung aufgehoben und unter den Regalen im GW aufbewahrt.
Sommerblumen wurden auch im GW vorgezogen, aber nur in begrenzter Auswahl
Geranien
Petunien
Ageratum
Ziersalbei
Tagetes
sind mir in Erinnerung.
Im Sommer wurden die Scheiben der GW mit Kalk angestrichen, um Schäden durch die Sonne zu vermeiden, manchmal waren GW auch mit Schilfmatten abgedeckt.
Mensch war zu der Zeit weniger anspruchsvoll hinsichtlich ausgefallener Gemüse-, Blumen- und anderer Pflanzensorten :whistling:

lg margot, freut sich aber über die Vielfalt, die uns heute geboten wird - aber alles hat seinen Preis in jeglicher Hinsicht :thumbup:

achja, Chilis waren auch keine üblichen Pflanzen, und deine chilis, melly, sind super,
ich hab dieses Jahr keine gesät, aber ein rocoto hat den Winter überstanden


RE: Chilis - Melly - 22.04.21

Das war jetzt richtig informativ, Margot! Danke!
Auf einem kleinen Markt in einem unserer Käffer wird auch noch in Zeitungspapier eingewickelt, wenn man da was kauft! smile Kein Plastik!

Die kleine Chili blüht unermüdlich!


RE: Chilis - Brumsummsel - 22.04.21

Meine Chilli Pflanzen haben die Überwinterung nicht überlebt. Schade.

Leider ist von meinen neu angesähten Chillis nur ein einziger Samen angegangen. Dieses Jahr werde ich die aber als Zimmerpflanze ranziehen. Das mit "draussen" funktioniert bei mir nicht. Langfristig einfach zu kalt denke ich.


RE: Chilis - Melly - 26.04.21

Die Chili entwickelt jetzt einen Fruchtansatz am anderen, der gefällt es wirklich auf der Fe-Bank, die Tomaten musste ich jetzt wegnehmen, das war denen zu warm!

[Bild: 41066551hk.jpg]


RE: Chilis - Brumsummsel - 26.04.21

@Melly was ist das für eine Sorte? 

Ach ja, ... :laugh:  mein Neid ist groß



RE: Chilis - Melly - 26.04.21

Die heißt 'Westlandia'! wink


RE: Chilis - Brumsummsel - 26.04.21

Danke  Yes