Kraut und Rosen
Unsere neue Hundehütte II - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Tierisches (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Tierisches)
+---- Thema: Unsere neue Hundehütte II (/Thread-Unsere-neue-Hundeh%C3%BCtte-II)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45


RE: Unsere neue Hundehütte II - Melly - 20.09.21

Ich fand das so passend... Lachflash

[Bild: 42093520qi.jpg]


RE: Unsere neue Hundehütte II - daki - 20.09.21

:clapping: :lol: Melly.

Man sagt zu einem Dackel aber auch nicht HIER.
Eher wäre ein freundliches "was meinst du? sollten wir...?" zielführender  Lachflash


RE: Unsere neue Hundehütte II - Melly - 20.09.21

Ich hab' vorhin den Test gemacht oben auf der Wiese  :laugh:, das war wohl nichts mit dem HIER. In dem Fall war ein Mäusenest viel interessanter.  biggrin

Neues von der Wubba-Fraktion:
Damit Ellie's blauer Wubba nicht unter die Räder kam, hatte unser Sohn den vorsichtshalber in eine Kiste gelegt, die oben an der Feuerstelle steht. Beim abendlichen Spiel heute oben auf der Wiese frage ich so, wo denn der Wubba sei, die Antwort: "In der blauen Kiste." 
Ich hatte ein paar Äpfel gepflückt, die ich kurz runter brachte in die Küche. Als ich wieder hoch kam, grinste mich mein Sohn an und meinte, wieso ich frage, wo der Wubba sei, wenn ich den doch in den Sand geworfen hätte...
:huh: :whistling:
[Bild: 42096832gv.jpg]

Die Kiste, wo er drin lag. 

[Bild: 42096833bw.jpg]

Tja, wie auch immer der Wubba in den Sand kam, wir haben ihn nicht dort abgelegt. Nun haben wir heute den Sand nochmal abgezogen, vielleicht kann man dann morgen neue Spuren dort entdecken.  tongue


RE: Unsere neue Hundehütte II - greta - 22.09.21

Heute morgen bei der Hunderunde gabs Mecker, die kleine Rumänin, die sehr eigensinnig ist und mein "Hier" mal wieder ignorierte, wollte sich lieber wälzen...GsD nur in Pferdeäpfeln, die ja nicht so stinken wie z.b. Wildschweinsch...e. Trotzdem war der ganze Rücken eklig, meine Hand vom kontrollieren auch und so musste Shari in die Dusche und kam in den "Genuß" eines Badetags. Ich mache das bei ihr nicht so oft, weil sie extrem langsam trocknet und derzeit ist es ja nicht grad warm, also bleibt sie erstmal drinnen.
Morgen muß ich dann besonders aufpassen, sie wird ihren alten Geruch wiederhaben wollen und sich sicherlich nach einer Wälzstelle umsehen.


RE: Unsere neue Hundehütte II - Melly - 22.09.21

:laugh:  Tja, so ein Hund hat es nicht leicht - und Du als Frauchen natürlich auch nicht. So ein Badetag mit Hund macht ja nicht gerade Spaß. tongue

Ich war heute Morgen froh, dass die Dackeldame nicht vor die Tür musste, und zwar bevor ich den Haufen aus dem Hof entfernt hatte. Ich habe den Verdacht, dass unser Wubba-Klau tatsächlich ein Fuchs ist, und ein wirklicher Fuchs. Der hat sich heute Nacht das Tor aufgedrückt und mir dann direkt neben den Grill in den Kies gek.... :devil:
Das Tor war an dem Tag, als der rote Wubba vor der Küchentür verschwand, auch geöffnet. Ich hatte da meinen Sohn im Verdacht (wen auch sonst? :whistling:), der allerdings behauptete, er wäre nicht dort hoch gegangen. 
Wir werden doch die Kamera anbringen müssen, sonst lösen wir das Rätsel nicht.


RE: Unsere neue Hundehütte II - greta - 22.09.21

Gut, daß Du den Haufen vorher entfernen konntest, Fuchskacke ist sicher sehr geruchsintensiv...

Ich hab dann anschließend auch die Dusche geschrubbt und vorher meine Jeans ausgezogen, kenne die Spritzereien ja.


RE: Unsere neue Hundehütte II - Melly - 22.09.21

(22.09.21, 11:44)greta schrieb:  Gut, daß Du den Haufen vorher entfernen konntest, Fuchskacke ist sicher sehr geruchsintensiv...

Ich hab dann anschließend auch die Dusche geschrubbt und vorher meine Jeans ausgezogen, kenne die Spritzereien ja.

Wie war das noch gleich mit Haus- und Gartenarbeit?  wink So  kommt man unvorhergesehen zu Arbeiten, die man sonst vielleicht eher nach hinten schiebt. Für so Wälzaktionen wäre eine Waschküche eigentlich von Vorteil.
Mein Sohn berichtete mir gerade, dass er auch einen Haufen oben auf seiner Terrasse gefunden hat, der dort nicht hingehört. 
Wir fragen uns nun, wie der Fuchs hier auf's Grundstück kommt...


RE: Unsere neue Hundehütte II - Julchen - 22.09.21

Der Fuchs kommt überall durch, Melly. Bei uns ist es dieses Jahr ganz heftig, das ganze Grundstück rauf und runter dauernd vollgekotet :devil:


RE: Unsere neue Hundehütte II - Melly - 22.09.21

(22.09.21, 17:52)Julchen schrieb:  Der Fuchs kommt überall durch, Melly. Bei uns ist es dieses Jahr ganz heftig, das ganze Grundstück rauf und runter dauernd vollgekotet :devil:

Das hätte mir noch gefehlt, dass der sich hier einnistet. Mir reichen schon die Marderhaufen, die den Dackel anziehen wie Chanel Nr. soundso. Ich hatte den Haufen heute Morgen entfernt und sie erst dann raus gelassen, das war ca. 1 Sekunde, dann hatte sie die Spur.  :thumbup:
Stellt sich die Frage, wie vergräme ich einen Fuchs? Mit Licht?
Die Spuren im Sand oben sind reichlich, ich kann sie nur nicht einordnen.


RE: Unsere neue Hundehütte II - Julchen - 22.09.21

Also seinen Lieblingsscheißplatz unter dem Weißdorn hatte ich ihm mal mit dort ausgelegtem Hasenstalldraht vergrätzt.
Aber ich glaube, jetzt sind es hier mehr als nur einer, das ist die ganze Sippschaft, wenn ich von der Zahl der Haufen ausgehe.

Fuchs vergrämen: Balou? mit seiner zauberhaften Assistentin Ellie? hehe ...