Kraut und Rosen
Einkochen und konservieren 2021 - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Rezepte (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rezepte)
+--- Thema: Einkochen und konservieren 2021 (/Thread-Einkochen-und-konservieren-2021)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19


Einkochen und konservieren 2021 - Julchen - 15.07.21

Ich habe heute mit dem Konservieren des Sommergeschmacks begonnen - beim Erdbeerstand im Nachbardorf gab es überreife Einmacherdbeeren, und im Edeka fand ich sehr schöne und dazu noch günstige Kirschen.

Nachdem ich nicht möchte, dass Schwiemu sich beim Marmeladekochen die kaputten Gräten in den Bauch steht, habe ich also erstmal 12 Gläser Erdbeermarmelade im Auftrag gekocht, dann nochmal 12 Gläser für meinen Mann, mit Frucht zu Zucker im Verhältnis ca. 5 zu 1, und dann noch 12 Gläser Kirschmarmelade, auch 5:1 (je zur Hälfte für Mann und Schwiemu).

Morgen entsteine ich die restlichen 3 Kilo Kirschen und wecke sie ohne Zucker ein, im letzten Winter war es immer wieder ein Hochgenuss: Naturjoghurt, eingeweckte Kirschen und ein halber TL Kakaopulver.

Ich freu mich jedesmal so, wenn die Gläschen dann so ordentlich (wie es eigentlich gar nicht meiner Natur entspricht) aufgereiht da stehen smile


RE: Einkochen und konservieren 2021 - Melly - 15.07.21

Weckst Du sie im E-Koch-Automaten ein oder Gläser mit Click-Verschluss?


RE: Einkochen und konservieren 2021 - Julchen - 15.07.21

Ich nehme kleine Weckgläser (Sturzgläser) mit Gummiring/Klammern, und wecke im Backofen ein.


RE: Einkochen und konservieren 2021 - Melly - 15.07.21

Welche Temperatur nimmst Du da?


RE: Einkochen und konservieren 2021 - Julchen - 15.07.21

Ich muss jedesmal wieder nachschauen bei der Backofenbeschreibung :blush:

Die Gläser kommen auf das tiefe Blech, da wird heißes Wasser aufgegossen. Dann Unterhitze 170-180 Grad einstellen. Nach ca. 30-40 Minuten fängt die Flüssigkeit an zu perlen, Ofen ausschalten, ab da nochmal 30 Minuten im Ofen lassen, dann rausnehmen.


Die Kirschen entsteine ich und lasse sie einen halben Tag stehen, damit sie Saft ziehen. Dann einfach auf die Weckgläschen verteilen, mit den Fingern etwas draufdrücken, Deckel mit Gummiring und Klammern, fertig. Man könnte auch nach dem Entsteinen ein paar Löffel Zucker draufgeben, dann ziehen sie noch mehr Saft, aber das braucht es meiner Ansicht nach nicht. Und süß genug sind sie auch ohne zusätzlichen Zucker.


RE: Einkochen und konservieren 2021 - Melly - 16.07.21

Danke. wink Mein Automat ist schon so alt, dem trau ich nicht mehr. Aber an den Backofen hab' ich gar nicht gedacht.


RE: Einkochen und konservieren 2021 - Bärbel - 16.07.21

Ohne Zucker habe ich auch schon eingeweckt und fand es dann erschreckend unaromatisch. Seither wird wieder gesüßt, allerdings wenig und mit Honig.

Ich habe bisher nur Erdbeermarmelade gekocht, mit Honig und AgarAgar. Ich warte noch auf den großen Erntesegen Dance


RE: Einkochen und konservieren 2021 - Phloxe - 16.07.21

Ich koche entkernte Zwetschgen ohne Zucker und Wasser ein ... aber nur für Kuchenbelag.


RE: Einkochen und konservieren 2021 - Julchen - 16.07.21

Bärbel, ja, das stimmt! Mir war das bei den Wildobsten aufgefallen mit "erschreckend unaromatisch" - insbes. Weißdorn ist ohne Zucker einfach nur fad (mit Zucker eine wahre Köstlichkeit), auch Sanddorn, Wildäpfel und dergleichen gewinnen sehr mit Zuckerbeigabe.

Die Süßkirschen und auch einige Zwetschgensorten werden mir mit Zuckerbeigabe schnell zu süß.


RE: Einkochen und konservieren 2021 - Bärbel - 16.07.21

Gerade Süßkirschen, Zwetschgen und Pfirsiche hatte ich ohne Zucker eingekocht :laugh: , die Zwetschgen auch ohne Flüssigkeitszugabe, die kamen als kompakter Block aus dem Glas, mit viel Gallert dazwischen.

Ich mache nicht viel Zucker, bzw. Honig dran, auf 5 ltr. Wasser vielleicht 200 g. Kann es schlecht schätzen, ich hab nen 10 kg Honigeimer wink