Kraut und Rosen
Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Rezepte (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rezepte)
+--- Thema: Zitronen - verarbeiten, konservieren... (/Thread-Zitronen-verarbeiten-konservieren)

Seiten: 1 2 3 4


Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Melly - 19.09.21

Wer kennt Zitronenrezepte, keine Salzzitronen, sondern z. B. süß eingekochte oder ohne Zucker? Mich interessiert vor allem ein Rezept über das Konservieren von ganzen Zitronen. 
Hat das schon mal einer von Euch praktiziert - oder eingefrorene Zitronen verarbeitet? Wenn ich z. B. eine Zitrone für ein Smoothie oder einen Ingwer-Hot-Shot einsetze, dann ist es der Saft bzw. die abgeriebene Schale. Aber ich habe noch keine ganze Zitrone verarbeitet, im Mixer etc., dabei soll das Beste der Zitrone in der weißen Schale sitzen. 
Ein Knoblauch-Zitronen-Rezept habe ich jetzt gefunden, aber das ist nun nicht mein Ding.  :laugh:


RE: Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Julchen - 19.09.21

Die weiße Schale ist bitter - wenn dich das nicht stört?

Abgesehen von den Salzzitronen friere ich Zitronen immer ein, entweder ganz oder halbiert. Man muss ein bisschen Zeit fürs Auftauen einplanen, aber ich bin echt froh über die Möglichkeit, mir sind die früher öfters mal verschimmelt. Die Schale wird nach dem Auftauen ganz weich.

Meyer-Zitronen schneide ich in Viertel, friere sie auf einem Brettchen einzeln ein und schichte sie dann dicht in Marmeladengläser, die wieder in den Deepie kommen.

Hilft dir wahrscheinlich jetzt nicht so ganz weiter ... sorry!


RE: Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Melly - 19.09.21

Nein, bitter macht mir nichts.  tongue 
Hast Du schon mal eine ganze Zitrone verarbeitet, inkl. Schale, weißer Haut etc.?
Hast Du ein Bäumchen für die Meyer-Zitrone? Die sind ja nicht so sauer - steht geschrieben. wink


RE: Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Julchen - 19.09.21

Die Meyers verarbeite ich komplett, also alles außer den Kernen. Kein Bäumchen, ich habe sie letztes Jahr im Oktober im Bioladen entdeckt und die Bestände aufgekauft tongue

Die Meyers sind schon sauer, aber sie haben auch so was "Rundes" im Aroma, als ob Mandarine mit dabei wäre. Vor allem haben sie fast keine weiße Schicht, die Schale ist dünn. Deswegen habe ich sie blättrig geschnitten mit Zucker zu Marmi verkocht und gebe sie auch komplett, ebenfalls dünn geschnitten, ins Risotto (dafür die eingefrorenen Meyer-Viertel).

Also wenn du dünnschalige Zitronen findest, schlag zu, die kann man wunderbar inkl. Schale verarbeiten. Bei dickschaligen würde es selbst mir zu bitter, und ich mag das eigentlich sehr gerne.

Irgendwo fand ich letztes Jahr beim Meyer-Recherchieren auch Bestellmöglichkeiten im Internet.


RE: Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Gudrun - 19.09.21

(19.09.21, 21:02)Julchen schrieb:  Irgendwo fand ich letztes Jahr beim Meyer-Recherchieren auch Bestellmöglichkeiten im Internet.

Die fand ich zwar noch nicht - dafür aber dieses Blog
Meine Güte - hier wird eins angefixt ohne Ende ... Clown


RE: Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Julchen - 19.09.21

Hahahaha ja, da habe ich auch gelesen letztes Jahr! Und die Biesterchen sind wirklich sehr lecker. Es gibt sie nur im Oktober/November.


RE: Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Melly - 19.09.21

Die Meyers sollen ja eine Kreuzung aus Zitrone, Orange und Mandarine sein, daher wohl das Aroma. Die Amalfi Zitrone soll auch so lecker sein. Ich mag ja leider keine Marmelade, aber man kann die Amalfi Zitrone auch überbacken mit Mozzarella. wink


RE: Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Julchen - 20.09.21

Oh, das ist ja eine geniale Idee! Falls ich heuer Meyers bekomme, probiere ich es aus. Nach Amalfi-Zitrone muss ich jetzt erstmal schauen.


RE: Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Melly - 20.09.21

(19.09.21, 21:30)Gudrun schrieb:  
(19.09.21, 21:02)Julchen schrieb:  Irgendwo fand ich letztes Jahr beim Meyer-Recherchieren auch Bestellmöglichkeiten im Internet.

Die fand ich zwar noch nicht - dafür aber dieses Blog
Meine Güte - hier wird eins angefixt ohne Ende ... Clown

Ich hatte jetzt einen Artikel über Zitronen - das war so interessant, was die alles bewirken, wieviele Vitamine sie enthalten. Deshalb kam mir der Gedanke, sie einzukochen bzw. einzufrieren, denn die Zeit der Zitronenernten bricht ja bald an. 
Bei 'Steffi kocht ein' wird ein Beitrag gezeigt, wie man die Schale und den Abrieb einkochen kann - für Zitronen und Limetten. Weil man ja meist bei irgendwelchen Rezepten nur eine Zitrone/Limette benötigt und die dann nicht zur Hand hat. smile


RE: Zitronen - verarbeiten, konservieren... - Gudrun - 06.10.21

Heute wurden Restbestände aus dem Kühlschrank verarbeitet:

Sehr dünn geschnittene Scheibchen Schweinefleisch kurz angebraten, nach Bräunung aus der Pfanne genommen.
Im Bratfett Knollenfenchelscheiben, Frühlingszwiebelrest, Knofi, Meierzitronenscheibchen angeschwitzt, mit Brühe und Crème fraîche gegart - zu Pellkartoffeln ein Genuss.

Nie im Leben hätte ich mir vorstellen können, dass ich mal Zitronenscheiben statt Gürkchen aufm Wurstbrot esse :huh:  tu ich jetzt aber  Nyam