Kraut und Rosen
Gartenrundgang 2023 - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+--- Thema: Gartenrundgang 2023 (/Thread-Gartenrundgang-2023)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45


RE: Gartenrundgang 2023 - greta - 06.03.24

Ich habe ganz viel von solchen, die sich einfach ansiedeln ohne zu fragen : Weiße Taubnessel, kriechender Hahnenfuß, Zaunwicke, Geum urbanum und allen voran das Schei*kraut. Quecke könnte ein neues "Herzchen" werden.


RE: Gartenrundgang 2023 - Phloxe - 06.03.24

Quecke ist eklig. Da tust du mir leid, Barbara.

Ich identifiziere gerade per Flora Incognita, was sich ansiedelte. Einiges ist eßbar, aber was du da aufzählst eher nicht.   :no:   Nur die Taubnessel käme in Frage, habe ich noch nie probiert. 

Besagte App muss ich auch gerade nutzen, um zu erkennen, was von den letztes und vorletztes Jahr gezogenen Stauden erscheint. Es ist direkt spannend.  smile


RE: Gartenrundgang 2023 - Melly - 06.03.24

Gute Idee mit dem Automaten und Samenkugeln. 

Auf unserer Fläche wächst Wildwuchs ohne Ende - wir unternehmen da auch nichts. Nur in den paar "ausgewiesenen Rabatten" will ich das nicht unbedingt haben. Giersch ist allgegenwärtig, aber ich werde ihn künftig als Bodendecker ansehen, alles andere ist vergebliche Liebesmüh. Sogar meine Pappe-Methode hat nicht geklappt. :rolleyes:


RE: Gartenrundgang 2023 - Phloxe - 06.03.24

Giersch habe ich auch ... . am Blumenmäuerchen entlang. Ich schneide immer mal kräftig ab - zum Mulchen ... und vor allem, damit kleine Blätter zum Essen nach wachsen. Ich nehme sie zu den Salatkräutern. 
Spinat habe ich früher daraus auch gemacht. Das fanden die Kinder ... auch die Ferienkinder ... toll. Habe ich in den letzten Jahren direkt vergessen.
Meine Mutter hat zu meiner Kinderzeit nur 'Grünes Gemüse' aus der Wiese gemacht. Habe ich schon mal erzählt. Spinatpflanzen kannten wir gar nicht. 

Am Heckenrand wächst er hier auch, aber da wird er mit gemäht. In den Beeten will ich ihn natürlich nicht haben.


RE: Gartenrundgang 2023 - Melly - 06.03.24

Wenn hier nicht so viele Tiere heimisch wären, würde ich den Giersch auch als Salat essen. Aber angesichts Marder, Fuchs und was sonst noch lass' ich das lieber.  :laugh:


RE: Gartenrundgang 2023 - greta - 07.03.24

Guckt mal, meine 1. Hornveilchen...brachte GG vom einkaufen mit, gabs bei Ald* Die Farbe ist in natura viel besser, richtig samtig-violett.


[Bild: 47204173yw.jpg]


RE: Gartenrundgang 2023 - Melly - 07.03.24

Hübsch. smile Mein GG hat sich auch Stiefmütterchen mitgebracht - und natürlich Begonien, haben wir ja noch nicht genug....  :whistling:


RE: Gartenrundgang 2023 - greta - 07.03.24

Hatte Euer Aldi schon Begonien ?
Ich hatte meine im Hühnerhaus in einem Kübel mit Erde überwintert, nachdem ich sie kurz geschnitten hatte. Dieser Tage nahm ich sie raus und weiß nicht, wo oben und unten ist, es sind einfach nur erdige "Teile", ich erkenne auch keinerlei Wurzeln. Getopft in frische Erde und Einzeltöpfe habe ich sie trotzdem, obs immer richtig rum war, werd ich merken.


RE: Gartenrundgang 2023 - Melly - 07.03.24

Ich nehme an, dass das Aldi war, wo er sie ergattert hat, aber er war auch bei Lidl. Auf jeden Fall waren das etliche Päckchen, die er schnell verschwinden ließ in der Scheune.  :laugh:


RE: Gartenrundgang 2023 - greta - 07.03.24

Mit diesen Staudenteilen in Tüten habe ich gute Erfahrungen gemacht, alle Phloxe sind was geworden, auch die Centaurea dealbata, die Heliopsis und Liatris. Diesmal hab ich nix mitgenommen.