Kraut und Rosen
Austin-Rosen - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Rosenforum (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rosenforum)
+---- Thema: Austin-Rosen (/Thread-Austin-Rosen)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52


RE: Austin-Rosen - Gerardo - 20.06.17

Hallo Barbara,

nach Deinen von Dir gezeigten Taumblüten Deiner Austin-Rosen kann ich im Moment nur noch eine dazupacken:

Queen of Sweden [Bild: 29541033ie.jpg]

Sie ist dieses Jahr viel blasser und hat kaum gewellte Petalen. Dafür bei den Temperaturen von gestern von um die 27 Grad einen traumhaften Duft.

Meine Austin-Rose 'Teasing Georgia' leidet jetzt doch schwer unter den späten Frösten dieses Frühjahrs. Ich habe einen Teilbereich dieser Rose fast bodeneben abgesägt, da an einigen, dicken Trieben so gut wie kein frischer Neuaustrieb mehr zu erkennen war.




RE: Austin-Rosen - Cornelssen - 20.06.17

Meine beiden Austins blühen dieses Jahr unglaublich schön und reich: sowohl die Bredon, als auch die Tuscany superb. Denen hat dieses verrückte Wetter nichts ausgemacht.

Inse


RE: Austin-Rosen - greta - 20.06.17

Ich habe heute eine Fighting Temeraire gesehen und war von den großen, ungefüllten Blüten total begeistert, die Bilder, die ich von ihr sah, geben das gar nicht so wieder.
Wer die Farbe orange mag, würde sie lieben.
Zu blöd, daß ich selber keine Bilder machte.

The Lark Ascending ist auch schön, aber unspektakulärer.


RE: Austin-Rosen - Moonfall - 20.06.17

Leider habe ich heuer auch keine gemacht, bin zu sehr im anderen Garten beansprucht. Aber vom Vorjahr habe ich ein Bild, man sieht die bunten Knospen, die Blüten öffnen sich in herrlichem Apricot-Orange und verblassen dann. Der Blütendurchmesser ist ziemlich groß.
[Bild: 35265366452_842278663c_z.jpg]


RE: Austin-Rosen - Gerardo - 21.06.17

Hallo Moonfall,
nach so einer tollen Gartenerweiterung würde ich auch lieber im neu erworbenen Garten arbeiten wie Rosenbilder schießen.


RE: Austin-Rosen - freiburgbalkon - 21.06.17

(20.06.17, 12:24)Cornelssen schrieb:  Meine beiden Austins blühen dieses Jahr unglaublich schön und reich: sowohl die Bredon, als auch die Tuscany superb. Denen hat dieses verrückte Wetter nichts ausgemacht.

Inse

Tuscany superb ist keine Austin.


RE: Austin-Rosen - Cornelssen - 21.06.17

(21.06.17, 08:13)freiburgbalkon schrieb:  Tuscany superb ist keine Austin.

Danke für die Aufklärung. Hatte das irgendwo anders gelesen, als ich sie bekam und pflanzte. Entscheidend ist, dass sie gesund ist, beeindruckend blüht, gut riecht und mir gefällt.

Inse


RE: Austin-Rosen - Gerardo - 28.06.17

Dieser von David Austin gut geglückten Züchtung tut die Sommerhitze offensichtlich gut.

Mary Rose, mag's gern heiß [Bild: 29618679sz.jpg]


RE: Austin-Rosen - Gerardo - 10.07.17

Biene im Anflug bei Abraham Darby [Bild: 29735740sz.jpg]


RE: Austin-Rosen - Gudrun - 21.07.17

... an euch Wissende eine Frage zu Kew Gardens

Hab die Rose letztes Jahr als Aufheller zu Night Owl gepflanzt ... kicher ... war im Spätherbst/Winter, und ich hatte vergessen, dass den neuen Zaun gegen Nachbars "Eibenstecken" schon Clematis "Paul Fargesii" - Summersnow begrünen und weißeln würde und ein paar weiße Phloxe.


[Bild: CIMG3578.jpg]

Hier ist re vom schon blühenden weißen Phlox und dem nächsten Buschen das bisherige Kleinchen Kew Gardens auszumachen.

Das müsste für mich da weg und Night Owl Platz machen.

Brauche erprobte Angaben zu Höhe und Breite der Austin Rose, damit ich weiß, wohin mit ihr.

Fühlte mich oft ganz schön geleimt, wenn Rosen von Anbietern mit ca 1,5 m Höhe angepriesen wurden, hier aber eher 1 m höher wuchsen.

Mit Austins habe ich nur Erfahrung bzgl. Shakespeare - ein echter Flopp -
und Heritage , die bei ca 1m dümpelt und auch in der Breite nix will.