Kraut und Rosen
Austin-Rosen - Druckversion

+- Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de)
+-- Forum: Kraut und Rosen (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Kraut-und-Rosen)
+--- Forum: Naturgarten (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Naturgarten)
+---- Forum: Rosenforum (https://www.kraut-rosen.de/Forum-Rosenforum)
+---- Thema: Austin-Rosen (/Thread-Austin-Rosen)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52


RE: Austin-Rosen - Julius - 25.04.13

(25.04.13, 15:23)Gerardo schrieb:  Bei mir kommen die Austin-Rosen Abraham Darby und The Dark Lady nicht in die Gänge. Beide Rosen habe ich selbst vor ca. 6 Jahren aus Steckhölzern gezogen.

Vielleicht ist einfach das Steckholz des Rätsels Lösung. Rosen werden unter anderem ja auch deshalb veredelt, weil die Pflanze auf eigenen Wurzeln zu schwächlich wachsen würde. Wenn die beiden zufällig dazu gehören, dann bleiben sie vermutlich kleiner ... wobei mir 10 bis 15 cm doch sehr klein erscheinen. Hat vielleicht noch jemand einen von den beiden wurzelecht?




RE: Austin-Rosen - freiburgbalkon - 25.04.13

(25.04.13, 09:58)Märzhase schrieb:  Können veredelte Austins eigentlich "sortenechte" Ausläufer treiben? :huh:
Meine Heritage hat nämlich zwei neue stark wachsende Triebe, direkt aus dem Boden und nicht aus einem bestehenden Zweig. Ich habe ein bisschen hinterhergegraben, komme aber nicht bis an die Basis, weil ich die Triebe nicht kaputtmachen will :undecided: Mal schauen ,was die Blüte bringt.

Ansonsten haben alle Austins den Winter gut überstanden, sogar die vergessene Braithwaite, die ohne Anhäufelung und Reisig durch musste :angel:
bin da auch nicht so der Experte, aber ich würde sagen, Ausläufer gehen nur, wenn die Rose sich auf eigene Wurzeln gestellt hat.
Ob die beiden starken Triebe Wildtriebe der Unterlage sind, kann man normalerweise am Laub und/oder den Stacheln sehen, vergleiche sie doch mal mit den anderen Ästen.




RE: Austin-Rosen - Moonfall - 30.05.13

Mal einige aktuelle Bilder der dzt. blühenden Austins:

Radio Times, die köstlich duftet, wenn es nicht regnet: :whistling:
[Bild: P5300629.JPG]

Tradescant und Alan Titchmarsh, der erst zu blühen beginnt:
[Bild: P5300626.JPG]

The Alnwick Rose, mit Himbeerduft:
[Bild: P5300625.JPG]


RE: Austin-Rosen - Polyantha - 30.05.13

Ich sags ja - diese Gegend ist eine Austin-Hochburg. Wahnsinns-Sträucher, Moonfall! Clown


RE: Austin-Rosen - mary - 30.05.13

Tolle Bilder, da wird man neidisch. Bei uns hat sich den ganzen Mai keine Blüte gezeigt, dass gab es noch nie.


RE: Austin-Rosen - freiburgbalkon - 30.05.13

(30.05.13, 17:07)Moonfall schrieb:  Mal einige aktuelle Bilder der dzt. blühenden Austins:

Radio Times, die köstlich duftet, wenn es nicht regnet: :whistling:


Tradescant und Alan Titchmarsh, der erst zu blühen beginnt:
[Bild: P5300626.JPG]...
hach diese Tradescant wieder, superschön! Noch hat sie ja keinen SRT.
Sag mal, hat Radio Times nicht auch Myrrhe-Duft wie Mary Rose? Das mag ich ja überhaupt nicht.




RE: Austin-Rosen - Moonfall - 30.05.13

Myrrhe? *hüstel* Jetzt weiss ich leider nicht, wie Myrrhe riecht.
Radio Times hat jedenfalls starken, süssen Rosenduft, das wird wohl nicht Myrrhe sein. Mary Rose kenne ich leider nicht.


RE: Austin-Rosen - greta - 30.05.13

Manu, wenn ich Deine großen Austins sehe, vermisse ich meine Verschiedenen sehr, allen voran den stachellosen Tea Clipper. Schon seltsam, mein hinterhältiges 8a.


RE: Austin-Rosen - Julius - 30.05.13

(30.05.13, 21:11)Moonfall schrieb:  Myrrhe? *hüstel* Jetzt weiss ich leider nicht, wie Myrrhe riecht.

Glaub mir, wenn sie nach Myrrhe riechen täte, würdest du es wissen! :laugh:

Tolle Sträucher hast du da!


RE: Austin-Rosen - mary - 13.08.13

Evelyn, die so wundervoll duftet

[Bild: P1080644.jpg]

[Bild: P1080645.jpg]